Lavezzi kann mit Ergebnis leben

Durch das späte Tor von Javier Pastore kann Paris Saint-Germain laut Ezequiel Lavezzi nächste Woche "etwas beruhigter" zum Rückspiel nach Chelsea fahren, trotzdem erwartet er ein ganz schweres Spiel.

Ezequiel Lavezzi brachte Paris gegen Chelsea in Führung
Ezequiel Lavezzi brachte Paris gegen Chelsea in Führung ©Getty Images

Paris Saint-Germains Angreifer Ezequiel Lavezzi freut sich auf den Besuch an der Stamford Bridge, wo seine Mannschaft nach dem 3:1-Hinspielsieg gegen Chelsea FC im Viertelfinale der UEFA Champions League "etwas beruhigter" antreten kann. Allerdings erwartet er dort am nächsten Dienstag genauso wie sein Teamkollege Blaise Matuidi ein ganz schweres Spiel.

Ezequiel Lavezzi, Angreifer Paris
Das Tor am Ende war sehr wichtig, und es war auch wichtig für die Mannschaft, so ein Spiel zu gewinnen. Jetzt können wir etwas beruhigter zum Rückspiel nach London fahren. Ich weiß nicht, ob wir der Favorit sind, das Rückspiel wird sehr schwer werden. Wir werden versuchen, den Einzug in die nächste Runde zu schaffen. Chelsea ist sehr stark und sie wissen, wie man Fußball spielt, deshalb ist es normal, dass es heute nicht leicht war.

Ich mache mir keine Gedanken darüber, ob Chelsea wie schon gegen Napoli zurückkommen kann, denn das ist eine ganz andere Mannschaft. Ich hoffe, dass wir weiterkommen.

Blaise Matuidi, Mittelfeldspieler Paris
Wir haben ein gutes Spiel gemacht und sind sehr gut reingekommen. Nach dem Führungstor haben wir ein wenig nachgelassen und wir hatten viele Ballverluste, dadurch konnte Chelsea zurückkommen. In der Pause haben wir uns wieder neu geordnet und dann eine sehr gute zweite Halbzeit gespielt. Wir konnten unser Spiel durchziehen, dadurch sind wir zum zweiten Tor gekommen.

Zwei Tore Vorsprung sind ein exzellentes Ergebnis, aber Chelsea ist zu Hause sehr stark und sie haben auch ein Auswärtstor geschossen. Wir fahren mit dem Ziel nach London, ohne Gegentreffer zu bleiben, aber wir müssen auch dort unser Spiel machen. Wir wissen, dass wir jederzeit ein Tor machen können. Wir werden im Rückspiel alles geben und vollen Einsatz zeigen.

Javier Pastore, Mittelfeldspieler Paris
Das ist ein gutes Ergebnis. Wir haben 3:1 gewonnen, deshalb hoffe ich, dass wir im Rückspiel eine gute Leistung zeigen und weiterkommen. Ich freue mich, denn ich habe ein sehr wichtiges Tor geschossen. Es war nicht leicht heute, Chelsea ist eine große Mannschaft mit großen Spielern, und das ist die Champions League. Noch sind wir nicht durch, wir müssen erst noch bei Chelsea spielen.