Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Reus lobt Dortmunds Taktik

Während Marco Reus fand, dass Borussia Dortmunds Taktik beim FC Zenit perfekt aufgegangen ist, lobte Łukasz Piszczek die zwei Tore von Robert Lewandowski.

Marco Reus sorgte für Dortmunds Blitzstart
Marco Reus sorgte für Dortmunds Blitzstart ©Getty Images

Marco Reus, Sieger beim Player Rater, fand, dass Borussia Dortmunds Taktik "perfekt" aufging – der unterlegene Finalist des Vorjahres nimmt aus dem Hinspiel des Achtelfinals der UEFA Champions League gegen den FC Zenit einen 4:2-Vorsprung mit zurück nach Deutschland. Der Offensivspieler fand, dass die Leistung nach der Pause verbesserungswürdig gewesen sei, während Łukasz Piszczek die "Weltklasse" Robert Lewandowskis lobte, der die beiden letzten Treffer der Dortmunder beisteuerte.

Marco Reus, Mittelfeldspieler Dortmund
Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden. Unsere Taktik ist perfekt aufgegangen, wir sind früh 2:0 in Führung gegangen und haben eine gute Leistung hingelegt, besonders in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit haben wir etwas nachgelassen und das sollte eine Lehre für unser Rückspiel sein. Es war sehr wichtig, gut ins Spiel zu kommen und das ist uns ja auch gelungen. Unsere 2:0-Führung war verdient, und das Ergebnis war es ebenfalls. Ich sage immer, dass es nicht auf das Individuum ankommt, sondern auf den Sieg der Mannschaft, das haben wir heute gezeigt.

Wir sollten das Spiel für Spiel angehen, heute haben wir den ersten Schritt in die nächste Runde gemacht, aber man konnte sehen, dass die Auswärtsmannschaft immer treffen kann. Wir haben heute viel getan und daher müsste einiges passieren, damit wir im Rückspiel nicht weiterkommen. Trotzdem müssen wir noch wachsam sein.

Natürlich bin ich mit meiner Leistung zufrieden. Es war wichtig, dass die Mannschaft das Spiel gewonnen hat und wir sind sehr glücklich. Wir schauen von Spiel zu Spiel, nichts anderes zählt jetzt. In ein paar Wochen haben wir das Rückspiel im eigenen Stadion und wollen da weiterkommen.

Łukasz Piszczek, Verteidiger Dortmund
Wir hatten einen recht guten Start mit zwei Toren, das hat uns das Leben etwas leichter gemacht. Aber wir waren auch die ganze Zeit sehr konzentriert und hatten bei den Gegentoren etwas Pech. Ich denke nicht, dass wir unkonzentriert waren, die Tore waren etwas unglücklich für uns. Wir haben gut gestanden und hatten in diesen Situationen Pech. Wir haben das gut gemacht und ich hoffe, dass wir im Rückspiel genauso gut spielen werden.

Robert [Lewandowski] ist ein Weltklasse-Spieler. Wir sind glücklich, dass er noch bei uns ist und hoffen, dass er weiter so spielt, wie heute und in letzter Zeit.

Wir mussten nach dem Spiel in Hamburg (0:3-Niederlage in der Bundesliga am vergangenen Wochenende] eine Reaktion zeigen, da haben wir viel falsch gemacht. Es war nicht gut für uns, aber wir wussten, dass wir ein weiteres wichtiges Spiel vor uns hatten und haben uns sehr konzentriert, da ein gutes Ergebnis zu holen. Das ist uns gelungen.

Oben