UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Touré bejubelt idealen Start für City

Manchester City FC schaffte im dritten Versuch den ersten Auftaktsieg in diesem Wettbewerb. Nach dem 3:0 beim FC Viktoria Plzeň sprach Torschütze Yaya Touré von einem "idealen Start".

Yaya Touré (links) lässt sich nach seinem Tor gegen Plzeň feiern
Yaya Touré (links) lässt sich nach seinem Tor gegen Plzeň feiern ©AFP/Getty Images

Yaya Touré sprach gegenüber UEFA.com von einem idealen Start von Manchester City FC in die UEFA Champions League, nachdem die Versuche zuvor gescheitert waren. Der Nationalspieler von der Elfenbeinküste schoss beim 3:0 gegen den FC Viktoria Plzeň den zweiten Treffer, sodass es am Ende im dritten Versuch den ersten Sieg in einem Auftaktmatch in diesem Wettbewerb gab. Plzeň-Mittelfeldspieler Tomáš Hořava bemängelte, dass seine Mannschaft während der Anfangsphase der zweiten Hälfte noch "mit den Gedanken in der Umkleidekabine war".

Matúš Kozáčik, Torhüter Plzeň
Wir hatten sie in der ersten Hälfte im Griff, aber was in der zweiten Hälfte passiert ist, tut uns leid, besonders die Art, wie wir angefangen haben. Wir haben zwei schnelle Tore kassiert und die Partie war entschieden. City erwies sich auf einem weit höheren Niveau als jene Gegner, gegen die wir in dieser Saison bereits gespielt haben. Wir glauben, dass sie einige der besten Spieler in ihren Reihen haben. Es ist schade, dass wir nicht wenigstens eine unserer Chancen, die wir uns so hart erarbeitet haben, verwertet haben.

Tomáš Hořava, Mittelfeldspieler Plzeň
Das Ergebnis zur Halbzeit war gut für uns, aber man muss zugeben, dass wir Glück hatten, dass Manchester City seine Chancen nicht genutzt hat. Ich hatte das Gefühl, dass wir mit den Gedanken noch in der Umkleidekabine waren, denn wir kassierten in zehn Minuten drei Tore und die Partie war vorbei. Aber wir hätten ein besseres Spiel zeigen können, wenn wir mehr gekämpft und kompakter gestanden hätten.

Yaya Touré, Mittelfeldspieler Manchester City
Nach so vielen Jahren war das ein guter Start. Die Champions League ist ein sehr, sehr schwerer Wettbewerb, besonders auswärts. Für uns war es wichtig, gut zu beginnen, auch wenn wir wussten, dass das eine starke Mannschaft ist. Nach der ersten Halbzeit waren wir etwas frustriert, weil wir einige Chancen vergeben haben, und wir haben angefangen zu zweifeln, aber in der zweiten Hälfte lief es gut.

Das Spiel gegen die Bayern ist das wichtigste. Wir spielen daheim, und für uns ist es am wichtigsten, drei Punkte gegen den Champion zu holen. Ich denke, dass das ein großartiges Spiel wird, dort werden wir sehen, auf welchem Niveau wir stehen. Es wird ein offenes Spiel, weil wir nicht verteidigen werden, und auch die Bayern dies mit dem Trainer, den sie haben, Guardiola, nicht tun werden.

Vincent Kompany, Verteidiger Manchester City
Ein guter Start, ein super Spiel und ein Ergebnis, das wir gebraucht haben. Wir waren etwas frustriert, weil wir unsere Chancen in der ersten Hälfte nicht genutzt haben, doch jeder blieb in der ersten Hälfte ruhig. Wir wussten, dass wir noch 45 Minuten hatten, um Druck zu machen und dass wir nur die Chancen nutzen mussten, die wir hatten. Wir trafen, und das war der Türöffner für dieses Spiel.

Das ist ein wichtiges Spiel gegen die Bayern. Aber wir wussten, dass, wenn wir uns qualifizieren wollen, die wichtigsten Spiele die gegen Plzeň und CSKA Moskau sein werden. Wenn wir unsere Spiele gegen sie gewinnen, wissen wir, dass wir uns qualifizieren. Aber gegen den Vereinseuropameister zu spielen, was kann es Besseres geben?