UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Zweifachsieger Heynckes nun in exklusivem Klub

Jupp Heynckes steht nun auf einer Stufe mit Ernst Happel, José Mourinho und einem seiner Vorgänger beim FC Bayern München, Ottmar Hitzfeld, als einer von vier Trainern, die den Pokal mit verschiedenen Klubs holten.

Zweifachsieger Heynckes nun in exklusivem Klub
Zweifachsieger Heynckes nun in exklusivem Klub ©AFP/Getty Images

Indem er den FC Bayern München zum fünften Triumph in der Königsklasse führte, wurde Jupp Heynckes zum erst vierten Trainer, der den Titel mit verschiedenen Vereinen gewann.

Heynckes stand in Wembley als treibende Kraft hinter Bayerns Sieg gegen Borussia Dortmund – für den deutschen Rekordmeister war es der Gewinn der UEFA Champions League seit 2001, doch für den 68-Jährigen liegt sein letzter Triumph noch länger zurück: 1998 war er Trainer jener Mannschaft von Real Madrid CF, die sich gegen Juventus durchsetzte.

Diese Wartezeit von 15 Jahren ist auch die längste, die jemals ein Trainer zwischen zwei Siegen in der UEFA Champions League warten musste. Zuvor waren es 13 Jahre, die zwischen Ernst Happels Siegen 1970 mit Feyenoord und 1983 mit dem Hamburger SV lagen. Die neun Jahre zwischen den Triumphen von Sir Alex Ferguson und Manchester United FC in den Jahren 1999 und 2008 liegen nun auf Rang drei.

Heynckes und Happel gehören nun zu einem exklusiven Klub mit José Mourinho (FC Porto 2004, FC Internazionale Milano 2010) und Ottmar Hitzfeld – der Letztgenannte gewann 1997 mit Dortmund und vier Jahre danach mit den Bayern. Im Alter von 68 Jahren und 17 Tagen ist Heynckes jetzt der zweitälteste Coach, der den Pokal holte, nur Raymond Goethals war mit 71 Jahren und 232 Tagen 1993 beim Erfolg von Olympique de Marseille gegen den AC Milan noch älter.