Barcelona sorgt sich um Xavi

Der FC Barcelona ist zuversichtlich, dass Xavi Hernández für das Achtelfinalrückspiel am 8. März gegen Arsenal FC wieder fit sein wird, obwohl sich der Mittelfeldspieler eine Wadenverletzung zugezogen hat.

Xavi Hernández (FC Barcelona) hat sich an der linken Wade verletzt
Xavi Hernández (FC Barcelona) hat sich an der linken Wade verletzt ©Getty Images

Der FC Barcelona ist zuversichtlich, dass Xavi Hernández für das Achtelfinalrückspiel der UEFA Champions League gegen Arsenal FC wieder fit sein wird, obwohl sich der Mittelfeldspieler eine Wadenverletzung zugezogen hat.

Der 31-Jährige wird aufgrund einer leichten Zerrung in der linken Wade etwa zehn Tage pausieren müssen. Zunächst hatte Xavi gedacht, er hätte einen Krampf erlitten. Die medizinische Abteilung der Spanier geht jedoch davon aus, dass der Welt- und Europameister zur Verfügung stehen wird, wenn Josep Guardiolas Mannschaft am 8. März im Camp Nou versuchen wird, die 1:2-Pleite aus dem Hinspiel in London wettzumachen.

Barcelonas Torhüter Víctor Valdés und Verteidiger Carles Puyol, die sich beide mit Knieverletzungen herumschlagen, befinden sich unterdessen weiterhin in der Behandlung von Spezialisten.