UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Alves sieht Barcelona auf gutem Weg

Nur noch ein Sieg und dann wäre der FC Barcelona vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Nach der überzeugenden Vorstellung gegen Sevilla FC am Wochenende könnte es heute Abend bereits so weit sein.

Dani Alves will mit Barcelona heute Abend den Achtelfinaleinzug feiern
Dani Alves will mit Barcelona heute Abend den Achtelfinaleinzug feiern ©Getty Images

Mit 5:0 konnte der FC Barcelona am Wochenende in der spanischen Liga den völlig chancenlosen Sevilla FC demontieren und laut Daniel Alves haben die Katalanen Lust auf mehr. Mit einem Sieg heute Abend gegen den FC København wäre ihnen ein Weiterkommen in der Gruppe D der UEFA Champions League nicht mehr zu nehmen.

Vor zwei Wochen konnte Barcelona das Heimspiel gegen die Dänen mit 2:0 gewinnen, allerdings erspielte sich Kopenhagen dabei vor allem in der zweiten Halbzeit genug Chancen, um mindestens einen Punkt mitzunehmen. Einen Spaziergang wird es im Parkstadion heute Abend für die Spanier jedenfalls nicht geben, meint Alves.

"Das letzte Spiel gegen Kopenhagen war unheimlich schwer, denn sie sind so gut organisiert und haben in allen Mannschaftsteilen eine hohe Qualität. Wir müssen aus unseren Fehlern lernen und mit der gleichen Einstellung auftreten, die wir am Wochenende gezeigt haben. Aber auch dann wird es nicht einfach, die drei Punkte mitzunehmen. Wir haben uns in dieser Saison kontinuierlich gesteigert, aber Kopenhagen hat ein tolles Publikum im Rücken."

Nach dem Doppelpack von Lionel Messi am letzten Spieltag liegt Barcelona jetzt vor den Dänen und wäre bei einem weiteren Dreier bereits sicher im Achtelfinale. Doch FCK-Verteidiger Sölvi Ottesen ist zuversichtlich, dass man den Spaniern einen Strich durch die Rechnung machen kann. Der isländische Innenverteidiger hofft dabei vor allem auf Standardsituationen, bei denen er selbst eine brandgefährliche Waffe der Dänen ist. "Ich bin gut drauf und freue mich einfach auf diese Partie, denn es ist das größte Spiel meiner Karriere", so der 26-Jährige, der in Barcelona aufgrund eines Armbruchs noch gefehlt hatte. "Ich denke, wir können ihnen mindestens ein Unentschieden abtrotzen und dann hätten wir alle Chancen, um die nächste Runde zu erreichen."