UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Neville lobt Uniteds Goldköpfchen

Manchester United FC hat beim 4:0-Triumph über den AC Milan eine beeindruckende Leistung gezeigt, Gary Neville war vor allem von Wayne Rooneys Qualitäten im Luftkampf begeistert.

Wayne Rooney jubelt über ein Tor für United
Wayne Rooney jubelt über ein Tor für United ©Getty Images

Manchester United FC feierte im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League einen beeindruckenden 4:0-Sieg gegen den AC Milan. Wayne Rooney erzielte dabei wieder einmal ein Kopfballtor, was ihm großes Lob von Gary Neville einbrachte.

Rooney, der bereits beim 3:2-Sieg im Hinspiel zweimal mit dem Kopf erfolgreich war, lenkte nach 13 Minuten eine Flanke von Neville in die Maschen. Später gelang dem englischen Nationalspieler noch ein weiterer Treffer, damit steht er wettbewerbsübergreifend bereits bei 30 Saisontoren.

Neville sagte im Gespräch mit UEFA.com: "Er ist in der Luft richtig stark geworden. In diesem Jahr ist Wayne auch bei Kopfbällen eine große Gefahr. Er trifft im Moment einfach immer, das ist fantastisch."

"Über beide Spiele gesehen stehen wir verdient in der nächsten Runde. Gegen den AC Milan ist es immer schwer. Wir mussten sehr hart arbeiten, vor allem im Hinspiel. Heute waren die ersten 30, 40 Minuten schwer. Im Viertelfinale warten jetzt die nächsten beiden schweren Spiele auf uns, aber wir sind sehr zuversichtlich, denn im Moment spielen wir richtig gut."

Ji-Sung Park und Darren Fletcher machten die anderen beiden Tore für ManU. Trainer Sir Alex Ferguson wird sich aber besonders darüber gefreut haben, dass seine Mannschaft zum ersten Mal seit dem dritten Spieltag, dem 1:0-Sieg bei PFC CSKA Moskva, ohne Gegentreffer blieb.

Die Meldung, dass Real Madrid CF ausgeschieden ist, sorgte im Old Trafford für große Begeisterung, denn damit ist United in diesem Wettbewerb weiter gekommen als Cristiano Ronaldo. Innenverteidiger Nemanja Vidić sagte: "Er hatte großen Anteil an unserem Erfolg und hat wichtige Tore geschossen, aber die Spieler, die gekommen sind, machen ihre Sache ebenfalls sehr gut. Wir sind immer noch in der Champions League und stehen an der Spitze der Liga. Ich hoffe, es geht so weiter."