UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Inter leiht Quaresma an Chelsea aus

Chelsea FC hat Mittelfeldspieler Ricardo Quaresma vom FC Internazionale Milano bis zum Saisonende ausgeliehen. Der portugiesische Nationalspieler trifft in London auf einige Landsmänner.

Rodrigo Taddei vom AS Roma im Duell mit Ricardo Quaresma ( FC Internazionale Milano)
Rodrigo Taddei vom AS Roma im Duell mit Ricardo Quaresma ( FC Internazionale Milano) ©Getty Images

Chelsea FC hat Ricardo Quaresma vom FC Internazionale Milano bis zum Saisonende ausgeliehen. Der portugiesische Nationalspieler trifft in London auf einige Landsmänner.

Portugiesische Fraktion
Der 25-Jährige spielte bereits in der portugiesischen Nationalmannschaft unter Chelsea-Coach Luiz Felipe Scolari. Quaresma, der bei Inter noch einen Fünfjahresvertrag hat, wird bei den Blues der fünfte portugiesische Nationalspieler sein, neben Ricardo Carvalho und Paulo Ferreira wechselten im letzten Sommer auch noch José Bosingwa und Deco an die Stamford Bridge.

Probleme in Mailand
Inter hatte im August 16,8 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler an den FC Porto gezahlt, wobei Pelé, dessen Marktwert auf sechs Millionen Euro geschätzt wird, im Gegenzug zu Porto ging. Der Portugiese kam unter seinem Landsmann José Mourinho bisher aber nicht zurecht und stand in der Serie A nur sieben Mal in der Startelf. "Ich denke, ein bisschen Zeit bei einem anderen Verein wird ihm gut tun", sagte Inter-Präsident Massimo Moratti. Quaresma, der aus der Jugend des Sporting Clube de Portugal kommt, spielte in der Saison 2003/04 beim FC Barcelona, ehe er vier Jahre das Trikot von Porto trug.

Dacourt zu Fulham
Inter hat währenddessen bekannt gegeben, dass Olivier Dacourt nach drei Jahren in Mailand zu Fulham FC geht. Dacourt, der in England bereits für Everton FC und Leeds United AFC aufgelaufen war, wurde in dieser Saison lediglich einmal in der Serie A eingewechselt.