UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Futsal EURO: Vorbericht aufs Viertelfinale

Russland trifft am Dienstag auf Georgien, während die Spanier gegen die Slowakei gefordert sind.

Die Spanier beim Training am Montag
Die Spanier beim Training am Montag UEFA via Sportsfile

Im Ziggo Dome von Amsterdam werden am Dienstag die letzten Halbfinalisten der UEFA Futsal EURO 2022 gesucht.

Unser Vorbericht auf das Viertelfinale

Weg ins Finale

VIERTELFINALE

Montag, 31. Januar:
Portugal - Finnland 3:2
Kasachstan - Ukraine 3:5

Dienstag, 1. Februar:
Russland - Georgien (17 Uhr, Amsterdam)
Spanien - Slowakei (20 Uhr, Amsterdam)

HALBFINALE

Freitag, 4. Februar:
HF1: Portugal - Spanien/Slowakei (Amsterdam)
HF2: Ukraine - Russland/Georgien (Amsterdam)

ENDSPIEL/SPIEL UM PLATZ 3

Sonntag, 6. Februar:

Spiel um Platz 3
Verlierer HF1 - Verlierer HF2 (14:30 Uhr, Amsterdam)

Endspiel
Sieger HF1 - Sieger HF2 (17:30 Uhr, Amsterdam)

Alle Zeiten in MEZ

Russland - Georgien

Highlights: Russland - Polen 5:1
Highlights: Russland - Polen 5:1

Russland machte in der Gruppenphase vielleicht den stärksten Eindruck aller Mannschaften und erzielte satte 16 Tore. Selbst die Verletzung des Leistungsträgers Eder Lima wurde gut weggesteckt und der treffsichere Artem Antoshkin führt die Torschützenliste mit fünf Buden an.

Aber auch Gegner Georgien konnte in der Gruppenphase Kräfte sparen und löste vorzeitig das Ticket für die K.-o.-Runde. Der Debütant kassierte dann jedoch eine 0:8-Schlappe gegen Spanien und geht als Außenseiter in dieses Duell.

Statistik: Russland hat vier Viertelfinals bei der Futsal EURO hintereinander gewonnen.

Spanien - Slowakei

Alle Tore von Spanien in der Gruppenphase
Alle Tore von Spanien in der Gruppenphase

Nach dem 5:1-Auftaktsieg über Bosnien und Herzegowina erwischte Spanien beim 2:2 gegen Aserbaidschan keinen guten Tag und erste Zweifel an der Titelfähigkeit kamen auf. Diese beantworteten die Spanier mit einem 8:0-Triumph über Georgien - damit stellte man die eigene Bestmarke des höchsten Turniersieges ein.

Die Slowakei qualifizierte sich mit einem 5:3 gegen Kroatien für die K.-o.-Runde und gehört zu den drei von vier Turnierdebütanten, welche die Gruppenphase überstehen konnten. Viel wird gegen Spanien von der Leistung des Angreifers Tomáš Drahovský abhängen, der in Spanien letzte Saison die Torjägerkanone gewann.

Highlights: Slowakei - Kroatien 5:3
Highlights: Slowakei - Kroatien 5:3

Statistik: Spanien nahm bisher elf Mal an einer Futsal EURO teil und erreichte immer mindestens das Halbfinale.