UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Tagesvorschau auf die UEFA Futsal EURO: Italien gegen Slowenien, Finnland gegen Kasachstan

Nach den beiden Remis am ersten Spieltag der Gruppe B trifft Italien nun auf Slowenien und Finnland auf Kasachstan.

Kapitän Panu Autio war einer der Stars bei Finnlands starkem Auftaktspiel
Kapitän Panu Autio war einer der Stars bei Finnlands starkem Auftaktspiel Getty Images

Nach zwei packenden Unentschieden am ersten Spieltag der Gruppe B der UEFA Futsal EURO 2022 am Donnerstag geht es am Montag weiter mit den Partien Italien gegen Slowenien und Finnland gegen Kasachstan.

Wir blicken voraus auf die Begegnungen.

Wo die Spiele übertragen werden: TV/Streams

Italien gegen Slowenia (17:30 Uhr MEZ, Groningen)

Highlights: Italien - Finnland 3:3
Highlights: Italien - Finnland 3:3

Der zweimalige Titelträger Italien musste im Auftaktspiel gegen Debütant Finnland letztendlich froh über ein 3:3-Unentschieden sein, Cainan de Matos gelang erst 76 Sekunden vor dem Ende der Ausgleich.

Slowenien führte gegen Kasachstan bereits mit 4:2, am Ende stand es 4:4. Bei den Slowenen fällt der erfahrene Gašper Vrhovec wegen einer Muskelverletzung aus.

Interessante Zahl: 2014 gewann Slowenien in der Gruppenphase mit 3:2 gegen Italien, 2003 setzte sich der damalige Gastgeber Italien in diesem Duell mit 2:1 durch. Beide Male holten die Azzurri am Ende den Titel.

Finnland gegen Kasachstan (20:30 Uhr MEZ, Groningen)

Highlights: Kasachstan - Slowenien 4:4
Highlights: Kasachstan - Slowenien 4:4

Finnland hat das perfekte Debüt zwar verpasst, konnte mit seiner Leistung aber hochzufrieden sein. Mitfavorit Kasachstan offenbarte gegen Slowenien dagegen ein paar Schwächen, zeigte am Ende aber dennoch große Moral und Comeback-Qualitäten.

Die Kasachen hoffen, dass der zuletzt verletzte Dauren Tursagulov wieder einsatzfähig ist, dafür fehlt allerdings Albert Akbalikov nach seiner Roten Karte.

Interessante Zahl: Panu Autios Tor für Finnland am Donnerstag war sein 101. Treffer für das Team.