Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Qualifikation zur Futsal EURO

Die ersten neun Teams haben ihren Platz in der Gruppenphase der Qualifikation sicher, 14 weitere stehen in den Play-offs im April.

Belgien hat seine Gruppe gewonnen
Belgien hat seine Gruppe gewonnen Photo News/Jan De Meuleneir

Bosnien und Herzegowina, Belgien, Polen, Albanien, Ungarn, Georgien, Lettland, Moldawien und Norwegen haben sich mit Gruppensiegen in der Qualifikationsrunde ihren Platz in der Gruppenphase der Qualifikation zur UEFA Futsal EURO 2022 gesichert.

Der Weg zur UEFA Futsal EURO 2022, die unter einem neuen Format mit 16 Mannschaften in den Niederlanden ausgetragen wird, begann am 29. Januar mit dem Start der Qualifikationsrunde.

14 weitere Mannschaften wollen diesen neun Teams noch folgen, sie stehen in den Qualifikationsrunden-Play-offs im April: Die Gruppenzweiten Zypern, Armenien, Griechenland, San Marino, Litauen, Deutschland, Dänemark, Israel und Nordmazedonien sowie die fünf besten Gruppendritten – Bulgarien, England, Türkei, Schweiz und Montenegro. Die Auslosung der Play-offs erfolgt am 13. Februar.

  • Spiele und Ergebnisse
  • Die Gruppensieger erreichen neben den 16 Teams mit Freilosen die Gruppenphase der Qualifikation (ausgetragen 2021 mit Heim- und Auswärtsspielen): Aserbaidschan, Belarus, Kroatien, Tschechische Republik, Finnland, Frankreich, Italien, Kasachstan, Portugal (Titelverteidiger), Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Ukraine
  • Die neun Gruppenzweiten und fünf besten Gruppendritten (Ergebnisse gegen Gruppenvierte werden nicht berücksichtigt) nehmen im April an Play-offs teil, um die restlichen sieben Startplätze in der Qualifikations-Gruppenphase zu vergeben

Abschließende Platzierungen:

Bosnien und Herzegowina ist weiter
Bosnien und Herzegowina ist weiterFedja Krvavac

Gruppe A
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Bosnien und Herzegowina (Gastgeber)
Weiter in den Play-offs: Zypern, Schweiz*
Ebenfalls in der Gruppe: Gibraltar

Gruppe B
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase: Belgien (Gastgeber)
Weiter in den Play-offs: Armenien, Montenegro*
Ebenfalls in der Gruppe: Schottland

Gruppe C
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Polen
Weiter in den Play-offs: Griechenland
Ebenfalls in der Gruppe: Schweden, Malta (Gastgeber)

Gruppe D
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase: Albanien
Weiter in den Play-offs
: San Marino, Bulgarien (Gastgeber)*
Ebenfalls in der Gruppe: Andorra

Gruppe E
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Ungarn
Weiter in den Play-offs: Litauen (Gastgeber), Türkei*
Ebenfalls in der Gruppe: Nordirland

WM-Gastgeber Litauen steht in den EURO-Play-offs
WM-Gastgeber Litauen steht in den EURO-Play-offsElvis Žaldaris

Gruppe F
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
:Georgien (Gastgeber)
Weiter in den Play-offs: Deutschland
Ebenfalls in der Gruppe: Kosovo, Österreich

Gruppe G
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Lettland (Gastgeber)
Weiter in den Play-offs
: Dänemark
Ebenfalls in der Gruppe: Estland

Gruppe H
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Moldawien (Gastgeber)
Weiter in den Play-offs: Israel, England*

Norwegen feiert ein Tor gegen Wales
Norwegen feiert ein Tor gegen WalesFAW/Same Old Smith photography

Gruppe I
Weiter in der Qualifikations-Gruppenphase
: Norwegen
Weiter in den Play-offs
:
Nordmazedonien (Gastgeber)
Ebenfalls in der Gruppe: Wales

*Die fünf besten Gruppendritten

  • San Marino kam zum ersten Mal überhaupt in einem UEFA-Nationalmannschaftswettbewerb eine Runde weiter (Fußball und Futsal)
  • Malta, San Marino und Schottland holten zum ersten Mal Futsal-Punkte
  • Österreich und Nordirland gaben ihre Debüts

Weg in die Niederlande

Futsal EURO 2018: Endspiel-Highlights
Futsal EURO 2018: Endspiel-Highlights

Auslosung Play-offs der Qualifikationsrunde: 13. Februar 2020, Nyon 
Play-offs der Qualifikationsrunde: April 2020
Auslosung Gruppenphase der Qualifikation: 14. Mai 2020, Nyon 
Gruppenphase der Qualifikation, Spieltage 1 & 2: Februar 2021
Gruppenphase der Qualifikation, Spieltage 3 & 4: April 2021
Gruppenphase der Qualifikation, Spieltage 5 & 6: September 2021
Auslosung Play-offs: September 2021, Nyon
Play-offs: Oktober 2021
Auslosung Endrunde: Ende 2021, noch offen
Endrunde: 19. Januar–6. Februar 2022, Niederlande

Oben