UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Portugal souverän im Halbfinale

Rumänien - Portugal 0:3
Portugal trifft nach dem verdienten 3:0-Sieg gegen Rumänien nun im Halbfinale auf Spanien.

Gastgeber Portugal konnte sich im letzten Spiel der Gruppe A gegen Rumänien durchsetzen und damit ins Halbfinale der UEFA-Futsal-Europameisterschaft einziehen. Dort wartet nun ein Duell mit Spanien.

Souveräner Sieg
Ricardinho mit einem Doppelpack und Leitão mit einem Kopfball brachten den Sieg unter Dach und Fach. Damit ist das Turnier für die tapferen Rumänen vorbei, die in allen Spielen tollen Kampfgeist gezeigt haben, in der Offensive jedoch zu wenig durchschlagskräftig waren.

Schnelle Konter
Die Rumänen hatten den Ball kaum berührt, da gingen die Gastgeber - angefeuert von ihren zahlreichen Fans - bereits in Führung. Ricardinho kam freistehend zum Schuss und setzte den Ball genau neben den Pfosten. Portugal war die dominierende Mannschaft, doch die Rumänen waren bei ihren schnellen Kontern immer wieder gefährlich, vor allem durch den schnellen Lszöcs.

Wieder Ricardinho
Die Hoffnungen der Rumänen auf eine Überraschung erfüllten sich aber nicht, Mitte der zweiten Halbzeit erzielte erneut Ricardinho das 2:0. Der beste Spieler der Portugiesen drückte eine Hereingabe von Arnaldo über die Linie. Anschließend warfen die Rumänen alles nach vorne, sogar Torhüter Klein schaltete sich ins Angriffsspiel ein. Die Portugiesen nutzten die sich bietenden Freiräume und kamen durch einen Kopfball von Leitão noch zum 3:0.