Türkei überrascht Frankreich

Weltmeister Frankreich verlor in der Türkei, Deutschland, Belgien und Italien feierten überzeugende Siege.

Burak Yılmaz feiert den zweiten türkischen Treffer
Burak Yılmaz feiert den zweiten türkischen Treffer ©Getty Images

GRUPPE C

Estland - Nordirland 1:2
Die Gäste feierten ihren dritten Sieg. Conor Washington und Josh Magennis  erzielten die Treffer. Konstantin Vassiljev hatte die Hausherren in Front gebracht.

Deutschland hat bereits zwei Auswärtssiege auf dem Konto
Deutschland hat bereits zwei Auswärtssiege auf dem Konto©Getty Images

Belarus - Deutschland 0:2
Leroy Sané und Marco Reus trafen für das DFB-Team.

GRUPPE E

Kroatien hat jetzt sechs Punkte
Kroatien hat jetzt sechs Punkte©Getty Images

Kroatien - Wales 2:1
Nach der Pleite im März gegen Ungarn schlug der Vizeweltmeister zurück. Ivan Perišić war an beiden Toren beteiligt. Nach 17 Minuten lenkte James Lawrence eine Flanke von Perišić ins eigene Netz, ehe er nach der Pause den zweiten Treffer erzielte. David Brooks erzielte nur noch den Anschlusstreffer. 

Aserbaidschan - Ungarn 1:3
Willi Orban traf zweimal, außerdem war Dávid Holman erfolgreich.

GRUPPE H

Für Ungarn läuft es in Gruppe E
Für Ungarn läuft es in Gruppe E©Getty Images

Island - Albanien 1:0
Johann Gudmundsson machte in Reykjavik den Unterschied.

Moldawien - Andorra 1:0
Igor Armaş erzielte den Treffer des Tages.

Türkei - Frankreich 2:0
Kaan Ayhan und Cengiz Ünder sorgten für den dritten Sieg im dritten Spiel.

GRUPPE I

Belgien gewann bisher alle drei Spiele
Belgien gewann bisher alle drei Spiele©Getty Images

Russland - San Marino 9:0
Artem Dzyuba traf viermal beim Rekordsieg der Russen.

Schottland - Zypern 2:1
Andy Robertson traf bei Steve Clarkes Debüt zur Führung. Ioannis Kousoulos erzielte nach 87 Minuten den Ausgleich, ehe Oliver Burke zwei Minuten später den Siegtreffer markierte.

Belgien - Kasachstan 3:0
Dries Martens erzielte die frühe Führung, ehe Timothy Castagne und Romelu Lukaku alles klarmachten.

GRUPPE J

Italien war sehr effizient
Italien war sehr effizient©Getty Images

Finnland - Bosnien und Herzegowina 2:0
Teemu Pukki wat mit zwei Treffern der gefeierte Akteur.

Armenien - Liechtenstein 3:0
Gevorg Ghazaryan, Aleksandre Karapetyan und Tigran Barseghyan trafen für die Hausherren.

Griechenland - Italien 0:3

Die Gäste erzielten alle drei Tore innerhalb von zehn Minuten durch Nicolò Barella, Lorenzo Insigne und Leonardo Bonucci.

Oben