UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Portugal bei der WM 2022: Termine, Ergebnisse, Kader und Torschützen

Portugal qualifizierte sich durch einen deutlichen Sieg gegen die Schweiz für das Viertelfinale der WM 2022.

Gonçalo Ramos gelang im Achtelfinale gegen die Schweiz ein Dreierpack
Gonçalo Ramos gelang im Achtelfinale gegen die Schweiz ein Dreierpack Getty Images

Portugals Spiele in der Gruppe H

24. November: Portugal - Ghana 3:2 (65./Elfmeter Ronaldo, 78. João Félix, 80. Leão; 73. A. Ayew, 89. Bukari)
28. November: Portugal - Uruguay 2:0 (54., 90.+3 Bruno Fernandes)
2. Dezember: Südkorea - Portugal 2:1 (27. Kim Young-Gwon, 90.+1 Hwang Hee-Chan; 5. Ricardo Horta)

Achtelfinale
6. Dezember: Portugal - Schweiz 6:1 (17., 51., 67. Gonçalo Ramos, 33. Pepe, 55. Raphaël Guerreiro, 90.+2 Rafael Leão; 58. Akanji)

Viertelfinale
10. Dezember: Marokko - Portugal

Tolle Tore von Ronaldo für Portugal

Portugals 26-Mann-Kader

Tor: Diogo Costa, José Sá, Rui Patrício

Abwehr: Diogo Dalot, João Cancelo, Danilo Pereira, Pepe, Rúben Dias, António Silva, Nuno Mendes, Raphaël Guerreiro

Mittelfeld: João Palhinha, Rúben Neves, Bernardo Silva, Bruno Fernandes, João Mário, Matheus Nunes, Otávio, Vitinha, William Carvalho

Sturm: André Silva, Cristiano Ronaldo, Gonçalo Ramos, João Félix, Rafael Leão, Ricardo Horta

Qualifikation

Gruppe A: S5 U2 N1 17:6 Tore

Portugal - Aserbaidschan 1:0
Serbien - Portugal 2:2
Luxemburg - Portugal 1:3
Portugal - Republik Irland 2:1
Aserbaidschan - Portugal 0:3
Portugal - Luxemburg 5:0
Republik Irland - Portugal 0:0
Portugal - Serbien 1:2

Play-off-Halbfinale: Portugal - Türkei 3:1
Play-off-Finale:
Wales - Nordmazedonien 2:0

Bester Torschütze: Cristiano Ronaldo (6)

Trainer von Portugal: Fernando Santos

Er verbrachte den Großteil seiner Spielerkarriere als Abwehrspieler bei Estoril Praia, aber wesentlich größere Erfolge feierte er später als Trainer. Santos saß bei den großen drei Klubs Portugals auf der Trainerbank (Porto, Sporting CP und Benfica) und trainierte auch sieben Jahre lang Klubs in Griechenland. Ab 2010 war er griechischer Nationaltrainer, ehe er 2014 in selber Position in seinem Heimatland anheuerte. Bei der UEFA EURO 2016 und der UEFA Nations League 2019 triumphierte er mit seinem Team, weniger gut lief es für ihn bei Weltmeisterschaften, 2014 (mit Griechenland) und 2018 (mit Portugal) war jeweils schon im Achtelfinale Schluss.

Kapitän von Portugal: Cristiano Ronaldo

Viele Jahre lang war er einer der weltbesten und erfolgreichsten Stürmer, außerdem ist Ronaldo Rekordtorschütze der UEFA Champions League. Trainer Fernando Santos vertraut auf den mittlerweile 37-Jährigen, der in der Nationalelf fast immer seine Bestleistungen abrufen konnte. Für Ronaldo ist es die fünfte WM, 2018 war er viermal erfolgreich, unter anderem gleich dreimal gegen Nachbar Spanien.

Portugals WM-Bilanz

Meiste Einsätze: Cristiano Ronaldo (19)
Bester Torschütze: Eusébio (9)
Beste Leistung: 3. Platz (1966)
WM 2018: Achtelfinale (1:2 gegen Uruguay)

Gleich bei seiner WM-Premiere überraschte Portugal 1966 in England mit Platz 3, 2006 erreichte man in Deutschland das Halbfinale. Doch zuletzt lief wenig zusammen für Ronaldo und Co., 2018 scheiterte man bereits im Achtelfinale. Was die Mannschaft jedoch drauf hat, bewies sie bei der UEFA EURO 2016 und der UEFA Nations League 2019, als man jeweils den Titel holen konnte.

Alle Tore von Portugal bei der EURO 2020

Portugals Qualifikation für die EURO 2024 (Gruppe J)

23.03.2023: Portugal - Liechtenstein
26.03.2023: Luxemburg - Portugal
17.06.2023: Portugal - Bosnien und Herzegowina
20.06.2023: Island - Portugal
08.09.2023: Slowakei - Portugal
11.09.2023: Portugal - Luxemburg
13.10.2023: Portugal - Slowakei
16.10.2023: Bosnien und Herzegowina - Portugal
16.11.2023: Liechtenstein - Portugal
19.11.2023: Portugal - Island