UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Wales - Ukraine 1:0: Hausherren sichern sich letztes europäisches WM-Ticket

Dank eines Eigentors des Ukrainers Andriy Yarmolenko qualifiziert sich Wales für die Weltmeisterschaft.

Gareth Bale und Co. fahren zur Weltmeisterschaft
Gareth Bale und Co. fahren zur Weltmeisterschaft AFP via Getty Images

Wales hat zum ersten Mal seit dem Gewinn der Play-offs im Jahr 1958 die Weltmeisterschaft erreicht. Ein Eigentor von Andriy Yarmolenko nach einem Freistoß von Gareth Bale machte den Unterschied.

Schlüsselmomente

12.: Hennessey klärt gegen Yaremchuk 
34.:
Yarmolenko köpft einen Bale-Freistoß ins eigene Tor
84.: Hennessey pariert Kopfball von Dovbyk 

Spiel in Kürze: Wales fährt zur WM

Die Mannschaft von Oleksandr Petrakov hatte am Mittwoch das Halbfinale gegen Schottland gewonnen, und die Offensivkraft der Gäste ließ das erwartungsfrohe Heimpublikum in der Anfangsphase verstummen, wobei Torhüter Wayne Hennessey bei rutschigen Bedingungen eine Reihe von Glanzparaden zeigte.

Die beste Gelegenheit für die Ukraine ergab sich, als Roman Yaremchuk in der 12. Minute im Strafraum freigespielt wurde und einen Flachschuss abfeuerte, den Hennessey gerade noch parieren und rechtzeitig abfangen konnte, so dass Andriy Yarmolenko den Abpraller nicht verwerten konnte.

Wayne Hennessey entnervte die Ukraine mit zahlreichen Paraden
Wayne Hennessey entnervte die Ukraine mit zahlreichen ParadenAFP via Getty Images

Der Führungstreffer für die Hausherren fiel aus heiterem Himmel und äußerst glücklich: Yarmolenko köpfte einen von Gareth Bale getretenen Freistoß aus gefährlicher Position über Heorhiy Bushchan hinweg.

Fünf Minuten vor Schluss wehrte der überragende Hennessey einen wuchtigen Kopfball des ungedeckten Artem Dovbyk ab. Wales erreichte zum ersten Mal seit dem Sieg gegen Israel in den Play-offs 1958 eine WM-Endrunde.

Reaktionen

Rob Page, Trainer Wales: "In diesem Spiel gab es viele Emotionen. Es war manchmal hektisch, aber wir haben heute alles gemeistert. Wir waren einfach brillant. Die Fans sind unglaublich. Sie haben uns von der ersten bis zur 96. Minute unterstützt."

Gareth Bale, Kapitän Wales: "Das ist das beste Ergebnis in der Geschichte des walisischen Fußballs. Wir sind alle überglücklich. Das ist der Stoff, aus dem die Träume sind und worauf wir von Anfang an hingearbeitet haben. Es ist für all unsere fantastischen Fans – ich kann das Gefühl nicht beschreiben."

Olexandr Petrakov, Trainer Ukraine: "Ich möchte Wales meine Dankbarkeit ausdrücken. Ich möchte ihrer Mannschaft alles Gute für die Weltmeisterschaft wünschen. Noch einmal, wir sind dankbar."

Oleksandr Zinchenko, Ukraine: "Wir haben es nicht verdient, heute zu verlieren, es war so knapp. Ich wünsche Wales alles Gute für die Weltmeisterschaft."

Wichtige Statistiken

  • Wales musste 64 Jahre auf die Teilnahme an einer Weltmeisterschaft warten, so lange wie keine andere Nation zuvor.
  • Wales konnte als einzige Nation die Ukraine in der Qualifikation zur WM 2022 besiegen.

    WM-Partien

    21. November: gegen USA
    25. November: gegen den Iran
    29. November: gegen England

    Aufstellungen

    Wales: Hennessey - C. Roberts, B. Davies, Rodon, N. Williams (90.+3 Norrington-Davies) - Ampadu, Ramsey, Allen, James (71. Johnson) - Moore, Bale (83. Wilson)

    Ukraine: Bushchan - Karavaev, Zabarnyi, Matviyenko, Mykolenko - Stepanenko (70. Sydorchuk) - Yarmolenko, Malinovskyi (70. Shaparenko), Zinchenko, Tsygankov (77. Mudryk) - Yaremchuk (77. Dovbyk)