Play-offs zur UEFA EURO 2020 im Oktober/November

In den Play-offs der European Qualifiers werden die letzten vier Teilnehmer ermittelt.

Island steht in einem der Play-off-Endspiele
Island steht in einem der Play-off-Endspiele UEFA via Getty Images

Die Play-off-Endspiele zur UEFA EURO 2020 werden am 12. November stattfinden.

Ursprünglich sollten die Spiele, bei der die letzten vier EURO-Teilnehmer entschieden werden, im März stattfinden, wurden aber aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.

Der überholte Spielplan wurde nach dem Treffen des UEFA-Exekutivkomitees am 17. Juni bekanntgegeben.

Halbfinals der Play-offs (8. Oktober)

Weg A: Bulgarien - Ungarn 1:3, Island - Rumänien 2:1,
Weg B: Bosnien und Herzegowina - Nordirland 1:1 n.V. (3:4 i.E.), Slowakei - Republik Irland 0:0 n.V. (4:2 i.E.)
Weg C: Norwegen - Serbien 1:2 n.V., Schottland - Israel 0:0 n.V. (5:3 i.E.) 
Weg D: Georgien - Belarus 1:0, Nordmazedonien - Kosovo 2:1 

Finals der Play-offs (12. November)

Weg A: Ungarn - Island (20:45) 
Weg B: Nordirland - Slowakei (20:45)
Weg C: Serbien - Schottland (offen)
Weg D: Georgien - Nordmazedonien(18:00)