Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Entscheidung zu Serbien gegen Albanien

Die Partie in Belgrad am 13. Oktober 2014 wurde abgebrochen und die UEFA-Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer entschied, das Spiel mit 3:0 für Serbien zu werten. Gleichzeitig wurden Serbien drei Punkte abgezogen. Der UEFA-Berufungssenat bestätigte am 3. Dezember 2014 dieses Urteil. Am 10. Juli 2015 wurde diese Entscheidung vom Obersten Sportgerichtshof aufgehoben. Somit erhielt Albanien drei Punkte zugesprochen, das damit in der Gruppe I nun zehn Punkte auf dem Konto hat.

Das Spiel in Belgrad wurde abgebrochen
Das Spiel in Belgrad wurde abgebrochen ©Getty Images
Oben