UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Bento stellt Portugals WM-Team vor

Benficas Abwehrspieler André Almeida und Braga-Mittelfeldspieler Rafa waren die großen Überraschungen im 23-köpfigen WM-Kader von Portugals Nationaltrainer Paulo Bento.

Paulo Bento hat sich für Spieler aus neun verschiedenen Ligen entschieden
Paulo Bento hat sich für Spieler aus neun verschiedenen Ligen entschieden ©AFP/Getty Images

Paulo Bento hat seinen finalen 23-köpfigen Kader für die FIFA-Weltmeisterschaft in Brasilien bekanntgegeben. Etwas überraschend gehören André Almeida und Rafa zum WM-Aufgebot der Portugiesen.

Im Kader finden sich vor allem Spieler, auf die Bento bereits in der WM-Qualifikation gebaut hat. Doch mit Almeida und Rafa wusste Portugals Trainer sogar Fachleute zu überraschen.

Der 23-jährige André Almeida hat bislang zwei Länderspiele absolviert, konnte jedoch gerade gegen Saisonende bei SL Benfica in Abwehr und defensivem Mittelfeld zu überzeugen. Der 21-jährige Rafa, der bislang nur ein Länderspiel zu Buche stehen hat, stach in dieser Saison im Mittelfeld des SC Braga heraus.

"Solche Entscheidungen sind immer schwer, wir müssen aber darauf achten, dass unser Team technisch und taktisch eine gute Einheit darstellt. Wir brauchen eine gewisse Flexibilität im Kader", sagte Bento. "Die Jungs, auf die ich hier vertraue, von denen habe ich eine sehr hohe Meinung, was ihre Fähigkeiten in diesen Bereichen angeht."

Vor sechs Tagen hatte Bento bereits einen 30-köpfigen vorläufigen WM-Kader benannt - sieben Spieler mussten damit nun ihre Koffer packen: Anthony Lopes, Antunes, Rolando, André Gomes, João Mário, Ivan Cavaleiro und Ricardo Quaresma.

Portugal bestreitet sein erstes Vorbereitungsspiel gegen Griechenland am 31. Mai in Lissabon, bevor es in die USA geht, wo Duelle mit Mexiko und der Republik Irland anstehen. In Gruppe G geht es am 16. Juni in Salvador dann zuerst gegen Deutschland, anschließend in Manaus gegen die USA und in Brasilia gegen Ghana.

Kader Portugal
Tor:
Beto (Sevilla FC), Rui Patrício (Sporting Clube de Portugal), Eduardo (SC Braga)

Abwehr: André Almeida (SL Benfica), Bruno Alves (Fenerbahçe SK), Fábio Coentrão (Real Madrid CF), Pepe (Real Madrid CF), João Pereira (Valencia CF), Ricardo Costa (Valencia CF), Neto (FC Zenit)

Mittelfeld: João Moutinho (AS Monaco FC), Miguel Veloso (FC Dynamo Kyiv), Raúl Meireles (Fenerbahçe SK), Rúben Amorim (SL Benfica), William Carvalho (Sporting Clube de Portugal), Rafa (SC Braga)

Sturm: Cristiano Ronaldo (Real Madrid CF), Éder (SC Braga), Hélder Postiga (SS Lazio), Hugo Almeida (Beşiktaş JK), Nani (Manchester United FC), Silvestre Varela (FC Porto), Vieirinha (VfL Wolfsburg)