Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Hintergrund: Tottenham - Dortmund

Veröffentlicht: Freitag, 11. März 2016, 15.20MEZ
Die 0:3-Hinspielniederlage in Dortmund war zwar ein herber Dämpfer für Tottenham, doch die Spurs gehen nicht ganz ohne Hoffnung in das Rückspiel an der White Hart Lane.
Hintergrund: Tottenham - Dortmund
Tottenhams Son Heung-Min und Dortmunds Mats Hummels im Hinspiel ©Getty Images

Turnier-Statistiken

TottenhamDortmund

Tore17
 
22
Ballbesitz (%)53
 
47
Versuche gesamt112
 
193
Versuche auf das Tor48
 
78
Versuche am Tor vorbei39
 
76
Abgeblockte Schüsse25
 
39
Aluminiumtreffer4
 
10
Ecken52
 
75
Abseits26
 
28
Gelbe Karten15
 
19
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls150
 
115
Erlittene Fouls94
 
149

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)

Tabellen

Veröffentlicht: Freitag, 11. März 2016, 15.20MEZ

Hintergrund: Tottenham - Dortmund

Die 0:3-Hinspielniederlage in Dortmund war zwar ein herber Dämpfer für Tottenham, doch die Spurs gehen nicht ganz ohne Hoffnung in das Rückspiel an der White Hart Lane.

Tottenham Hotspur FC steht nach der 0:3-Hinspielniederlage bei Borussia Dortmund im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League vor einer ganz schweren Aufgabe.

Frühere Begegnungen
• Dortmund ließ einer umformierten Tottenham-Mannschaft im ersten Pflichtspiel zwischen diesen beiden Teams keine Chance, das Ergebnis von 3:0 war für die Gäste vielleicht sogar etwas schmeichelhaft.

• Für den BVB war es der höchste Sieg gegen einen englischen Gegner und für Tottenham die höchste Niederlage nach 90 Minuten in ihren 137 Partien in UEFA-Pokal und UEFA Europa League.

• Die beiden Teams hatten zuvor schon vier Freundschaftsspiele bestritten. Dabei gingen die Engländer dreimal als Sieger vom Platz, einmal gab es ein Unentschieden.

• Tottenham besiegte Dortmund im Mai 1950 während einer Testspielreise durch Deutschland und Belgien mit 4:0 und schlug den BVB ein Jahr später beim Festival of Britain mit 2:1. Im August 2006 begegneten sich beide Mannschaften in einem Testspiel in Dortmund und trennten sich 1:1. Das bislang letzte Mal spielten Tottenham und der BVB beim Jubiläumsturnier von Feyenoord im August 2008 gegeneinander. Dabei siegten die Londoner mit 3:0.

• Tottenhams Bilanz gegen deutsche Teams steht nach 17 Begegnungen in UEFA-Wettbewerben bei 9 Siegen, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen (6 Siege, 1 Unentschieden zu Hause - 3 Siege, 1 Unentschieden, 6 Niederlagen in Deutschland). In den sieben Heimspielen gegen deutsche Teams kassierten die Spurs nur ein Gegentor, zweimal gewannen sie mit 3:0.

• 1966 gewann Dortmund im Finale des Europapokals der Pokalsieger in Glasgow mit 2:1 gegen Liverpool FC. Die Bilanz des BVB nach 20 Pflichtspielen gegen englische Klubs steht bei 10 Siegen, 4 Unentschieden und 6 Niederlagen (6 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage in Dortmund - 3 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen in England).

Blick zurück
• Tottenham ist auf europäischer Ebene seit neun Heimspielen ungeschlagen (7 Siege, 2 Remis) und hat die letzten beiden UEFA-Partien an der White Hart Lane mit drei Toren Unterschied gewonnen.

• Das Beispiel von Valencia CF aus dem Viertelfinale der Saison 2014/14 sollte den Spurs Auftrieb geben - die Spanier verloren das Hinspiel beim FC Basel 1893 mit 0:3, trafen zu Hause aber zunächst dreimal und erreichten damit die Verlängerung, am Ende gewannen die Spanier mit 5:0.

• Dortmunds Auswärtsbilanz auf UEFA-Ebene unter Thomas Tuchel in dieser Saison steht bei 4 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Die letzte Niederlage mit drei Toren Unterschied in Europa war 2013/14 im Viertelfinale der UEFA Champions League ein 0:3 bei Real Madrid CF.

• 2013/14 erreichten die Spurs das Achtelfinale der UEFA Europa League und verloren dort gegen Benfica - im Jahr davor ging es sogar bis ins Viertelfinale. 1972 und 1984 gewannen die Engländer den UEFA-Pokal und 1963 holten sie den Pokal der Pokalsieger.

• Dortmund hatte vor dieser Saison seit 2010/11 nicht mehr an der UEFA Europa League teilgenommen, damals schied der BVB bereits in der Gruppenphase aus. Die Borussen standen zweimal im Finale des UEFA-Pokals - 1993 verlor Dortmund gegen Juventus und 2002 gegen Feyenoord.

Verschiedenes
 • Die Reisestrecke von Dortmund nach London beträgt etwas mehr als 500 Kilometer.

• Dortmund ist in dieser Saison eines von zwei Teams, die es aus der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League bis ins Achtelfinale geschafft haben. Auch Athletic Club brachte dieses Kunststück fertig.

• Athletics Aritz Aduriz ist mit sieben Treffern in der Saison 2015/16 der beste Torschütze in der UEFA Europa League. Tottenhams Erik Lamela ist mit sechs Toren sein erster Verfolger. 

• Dortmund hat in der laufenden UEFA Europa League seit dem ersten Spieltag zehnmal Pfosten oder Latte getroffen - zweimal mehr als jede andere Mannschaft. Alleine Henrikh Mkhitaryan scheiterte fünfmal am Aluminium.

• Dortmunds Mittelfeldspieler Shinji Kagawa wird am Tag des Rückspiels 27 Jahre alt. Während seiner Zeit bei Manchester United FC traf er viermal auf Tottenham, blieb dabei aber immer sieglos (2 Unentschieden, 2 Niederlagen), obwohl er bei der 2:3-Niederlage im September 2012 ein Tor erzielte.

• Dortmunds Marcel Schmelzer könnte seinen 50. Einsatz in einem UEFA-Klubwettbewerb bestreiten.

• Sollte Dortmund in dieser Saison die UEFA Europa League gewinnen, wäre der BVB erst der fünfte Klub neben dem AFC Ajax, Bayern, Juventus und Chelsea FC, der alle drei großen UEFA-Vereinswettbewerbe gewonnen hätte (Pokal der europäischen Meistervereine/UEFA Champions League, UEFA Europa League/UEFA-Pokal und Pokal der Pokalsieger).

• Tottenhams Son Heung-Min traf in seinen fünf Spielen für den Hamburger SV und Bayer 04 Leverkusen fünfmal gegen Dortmund.

• Zwischen den beiden Klubs gab es zwei Transfers. Mittelfeldspieler Steffen Freund wechselte 1998 aus Dortmund an die White Hart Lane und Abwehrspieler Lee Young-Pyo verließ die Spurs 2008, um sich dem BVB anzuschließen.

Die Trainer
• Mauricio Pochettino nahm seine Trainertätigkeit bei Tottenham im Sommer 2014 auf. Der frühere Verteidiger von RCD Espanyol und Paris Saint-Germain wurde von den Londonern nach einem erfolgreichen 18-monatigen Engagement bei Southampton FC verpflichtet. Der 44-Jährige absolvierte 20 Länderspiele für Argentinien und nahm 2002 an der FIFA-Weltmeisterschaft teil.

• Für Thomas Tuchel ist es die erste Saison als Trainer von Borussia Dortmund, nachdem er Jürgen Klopp im Sommer beerbte. Der 42-Jährige machte sich in seiner fünfjährigen Amtszeit als Trainer des 1. FSV Mainz 05 einen Namen. Nach seinem Ausscheiden bei den Mainzern legte Tuchel zunächst eine zwölfmonatige Ruhepause ein, ehe er den Job in Dortmund antrat.

Elfmeterschießen
• Die Bilanz der Spurs in drei Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben steht bei einem Sieg und zwei Niederlagen (1 Sieg zu Hause - 2 Niederlagen auswärts):
4:3 zu Hause gegen den RSC Anderlecht (1983/84, Finale des UEFA-Pokals)
5:6 auswärts gegen PSV Eindhoven (2007/08, Achtelfinale des UEFA-Pokals)
1:4 auswärts gegen den FC Basel 1893 (2012/13, Viertelfinale der UEFA Europa League)

• Dortmunds Bilanz in vier Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben steht bei zwei Siegen und zwei Niederlagen (1 Sieg, 1 Niederlage zu Hause - 1 Sieg, 1 Niederlage auswärts):
6:5 auswärts gegen AJ Auxerre (1992/93, Halbfinale des UEFA-Pokals)
3:1 zu Hause gegen Rangers FC (1999/2000, dritte Runde des UEFA-Pokals)
2:4 zu Hause gegen Club Brugge KV (2003/04, dritte Qualifikationsrunde der UEFA Champions League)
3:4 auswärts gegen Udinese Calcio (2008/09, erste Runde des UEFA-Pokals)

Letzte Aktualisierung: 14.03.16 11.07MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2016/matches/round=2000660/match=2017212/prematch/background/index.html#fakten+tottenham+dortmund