Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Levante lässt Twente keine Chance

Veröffentlicht: Donnerstag, 25. Oktober 2012, 21.45MEZ
Levante UD - FC Twente 3:0
Dank eines von Míchel verwandelten Elfmeters und zweier später Tore von Pedro Ríos gewinnen die Spanier deutlich.
Levante lässt Twente keine Chance
Pedro Ríos dreht nach seinem Tor für Levante gegen Twente jubelnd ab ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

LevanteTwente

Tore3
 
0
Schüsse aufs Tor7
 
1
Schüsse vorbei6
 
1
Ecken3
 
6
Abseits1
 
5
Begangene Fouls15
 
10
Gelbe Karten4
 
3
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 21/06/2013 00:13 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 25. Oktober 2012, 21.45MEZ

Levante lässt Twente keine Chance

Levante UD - FC Twente 3:0
Dank eines von Míchel verwandelten Elfmeters und zweier später Tore von Pedro Ríos gewinnen die Spanier deutlich.

Levante UD verteidigte Platz zwei in Gruppe L der UEFA Europa League mit einem 3:0-Heimsieg über den FC Twente. Der Tabellenführer der niederländischen Liga konnte selbst beste Chancen nicht nutzen.

Die Mannschaft von Juan Ignacio Martínez ging in der 59. Minute per Elfmeter in Führung, den Míchel verwandeln konnte. In den Schlussminuten stellte Pedro Ríos mit zwei Toren aus kurzer Entfernung den Endstand her. Die Mannschaft von Steve McClaren steht damit bei ihrer vierten Teilnahme an der Gruppenphase zum ersten Mal vor dem Aus vor der K.-o.-Runde.

An einem regnerischen Abend in Valencia begegneten sich beide Mannschaften fast eine Stunde lang auf Augenhöhe. Dann aber beging Douglas bei einem Schuss von Nikos Karabelas ein Handspiel im eigenen Strafraum. Mittelfeldspieler Míchel ließ sich anschließend mit einem kraftvoll getretenen Elfmeter die Chance zur Führung nicht nehmen. Nikolay Mihaylov hatte keine Abwehrmöglichkeit.

Zu Beginn der Partie spielte sich das meiste in der Hälfte der Gastgeber ab, die jedoch bei Kontern gefährlich waren. Diese Gefährlichkeit unterstrich Fanis Gekas, als er das Tor von Mihaylov nach Vorlage von Ríos nur knapp verfehlte. Anschließend fand Míchels Pass Papa Diop, der frei stehend an Mihaylov scheiterte.

Die Gäste aus Enschede antworteten mit einem Lattenkracher von Nacer Chadli. Dušan Tadić schoss den Ball dann mit links aus 30 Metern ins Netz. Doch das Tor zählte nicht, weil ein Mitspieler bei dieser Aktion im passiven Abseits stand.

Die zweite Halbzeit begann mit einem schönen Spielzug der Gäste. Twentes Rechtsverteidiger Roberto Rosales spielte Doppelpass mit Tadić, ehe er an Torwart Keylor Navas scheiterte.

Das erste Tor aber fiel auf der anderen Seite durch den verwandelten Elfmeter von Míchel. Der Torschütze zum 1:0 war auch am zweiten Tor in der 78. Minute beteiligt. Nach einer sehenswerten Kombination über Ángel und Diop flankte Míchel auf Rios, der zum 2:0 einnetzte.

Rios schlug kurz vor Schluss noch einmal zu, als er per Abstauber erfolgreich war. Zuvor konnte Mihaylov einen Schuss von Rubén García nur abprallen lassen. Nach dem Spiel hat Levante nun vier Punkte Vorsprung auf das drittplatzierte Twente.

Letzte Aktualisierung: 27.10.12 0.02MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009962/postmatch/report/index.html#klarer+sieg+levante

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.