Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Siegloser VfB weiterhin optimistisch

Veröffentlicht: Freitag, 26. Oktober 2012, 0.03MEZ
Der VfB Stuttgart ist in der UEFA Europa League auch nach drei Spielen noch ohne Sieg, die Spieler sind aber weiterhin optimistisch, die K.-o.-Runde noch zu erreichen.
von Andreas Königl
aus der VfB Arena
Siegloser VfB weiterhin optimistisch
In Stuttgart ist man trotz schwieriger Ausgangslage optimistisch ©Getty Images

Spielstatistiken

StuttgartKøbenhavn

Tore0
 
0
Schüsse aufs Tor5
 
0
Schüsse vorbei6
 
1
Ecken9
 
2
Abseits1
 
1
Begangene Fouls7
 
11
Gelbe Karten1
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 21/06/2013 12:15 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Freitag, 26. Oktober 2012, 0.03MEZ

Siegloser VfB weiterhin optimistisch

Der VfB Stuttgart ist in der UEFA Europa League auch nach drei Spielen noch ohne Sieg, die Spieler sind aber weiterhin optimistisch, die K.-o.-Runde noch zu erreichen.

Der VfB Stuttgart ist in Gruppe E der UEFA Europa League nach dem torlosen Unentschieden gegen den FC København weiterhin sieglos und hat nach drei Spielen nur zwei magere Punkte auf dem Konto. Im Lager der Schwaben ist man aber dennoch optimistisch, dass man sich noch für das Sechzehntelfinale qualifizieren kann.

Fredi Bobic, Sportdirektor Stuttgart
Die erste Halbzeit war sicherlich nicht berauschend, das ist ganz klar. In der zweiten Halbzeit haben wir unheimlich viel investiert, aber sind nie so richtig sauber durchgekommen. Wir hatten einige Chancen, aber in so einem Spiel braucht man einen Türöffner.

Dass wir weiterkommen, ist noch drinnen, dadurch dass Steaua ein bisschen wegzieht. Es liegt an uns selber, wir haben es in der eigenen Hand. Wir müssen gewinnen, die Rechnung ist ganz einfach jetzt.

Serdar Tasci, Abwehrspieler Stuttgart
Man braucht auch einfach mal eine Standardsituation, weil irgendwie musst du sie knacken. Und wenn man dann mal ein Tor schießt, dann geht das auch einfacher. Es ist für jede Mannschaft schwer, wenn man acht oder neun Mann vor sich hat. Bei uns ist das auch manchmal so, dass wir mit acht, neun Mann hinten stehen. Dann merken wir es selber, wie schwer es ist, durchzukommen. Man braucht eben eine Situation, wo man das Tor macht. 

Tunay Torun, Mittelfeldspieler Stuttgart
Wir wollten heute einen Sieg einfahren und sind enttäuscht, dass es nicht geklappt hat. Kobenhagen stand heute einfach sehr gut. Aber solange wir die Möglichkeit haben - und ich denke, es ist noch machbar - werden wir nicht aufgeben.

Sven Ulreich, Torhüter Stuttgart
Uns hat einfach ein Tor gefehlt, dass wir dann vollends ins Spiel kommen. Wir haben vorne vielleicht zu kompliziert gespielt, nicht einfach und überlegt genug. Wir haben uns trotzdem Chancen erarbeitet, aber halt keine Tore gemacht. 

Ich glaube, es ist noch nicht zu Ende. Es sind noch drei Spiele, die müssen wir gut bestreiten. Wir haben noch ein Heimspiel und auswärts müssen wir dann schauen, dass wir die Punkte holen. Ich bin optimistisch, dass wir noch in die K.-o.-Runde kommen, weil wir da auch sein wollen und das unser Ziel ist. Nun steht aber erst mal die Bundesliga im Fokus.

Letzte Aktualisierung: 27.10.12 0.11MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009948/postmatch/quotes/index.html#vfb+weiterhin+optimistisch

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.