Finale der UEFA Europa League 2018 in Lyon

Das 58 000 Zuschauer fassende Stade de Lyon, das bei der UEFA EURO 2016 eine der Spielstätten war, wird das Finale der UEFA Europa League im Jahr 2018 ausrichten.

Das Stade de Lyon wird erstmals in seiner Geschichte ein Endspiel eines UEFA-Klubwettbewerbs erleben, nachdem entschieden wurde, dass das Finale der UEFA Europa League 2017/2018 dort ausgetragen wird.

Das Stadion wurde in diesem Jahr eröffnet und richtete bei der UEFA EURO 2016 sechs Spiele aus - unter anderem Frankreichs Sieg im Achtelfinale gegen die Republik Irland und das Halbfinale zwischen Portugal und Wales. Außerdem sollen in dieser Arena das Eröffnungsspiel und das Finale der FIFA-Frauenweltmeisterschaft 2019 abgehalten werden.

Die Entscheidung wurde am Donnerstag bei der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Monaco getroffen. Das Endspiel wird an einem Mittwoch im Mai 2018 ausgetragen.

Das Finale der UEFA Europa League 2016/17 findet am 24. Mai 2017 in der Friends Arena in Solna statt.

Steckbrief: Stade de Lyon
Fassungsvermögen bei UEFA-Spielen: 58 000
Heimatverein: Lyon
Eröffnet: Januar 2016

• Das Stadion ist auch unter dem Namen Parc OL bekannt. Lyon zog aus dem Stade de Gerland ins Stade de Lyon um.

• Die Arena befindet sich in der Gemeinde Decines-Charpieu, zehn Kilometer östlich des Zentrums von Lyon. Das Stadion ist Teil eines 50 Hektar großen Areals, auf dem sich auch ein Trainingsgelände für OL sowie Hotels und Bürogebäude befinden.

• Im Stade de Gerland wurden Spiele der EURO 1984 und der FIFA-Weltmeisterschaft sowie Partien der Rugby League 1972 und der Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007 ausgetragen.

• Lyon eröffnete das Stadion am 9. Januar 2016 mit einem 4:1-Sieg gegen Troyes. Alexandre Lacazette schoss dabei das erste Tor.

• Lyon hat bereits Spiele in der UEFA Women's Champions League dort bestritten. Ihr 7:0-Sieg im Halbfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain wurde im April 2016 von 22 050 Fans verfolgt - Zuschauerrekord bei einem Frauenfußballspiel auf Vereinsebene in Frankreich.

• Bei der UEFA EURO 2016 wurden im Stade de Lyon sechs Partien abgehalten - unter anderem das Halbfinale zwischen Portugal und Wales.

• Das Stadion ist dafür vorgesehen, das Eröffnungsspiel und das Finale der FIFA-Frauenweltmeisterschaft 2019 auszurichten.