Bayern erkämpft sich das Achtelfinal-Ticket

Bayern München hat sich durch einen hart umkämpften 2:1-Erfolg im Celtic Park vorzeitig das Ticket für das Achtelfinale der UEFA Champions League gesichert.

©Getty Images

Der FC Bayern München hat sich durch einen hart umkämpften 2:1-Erfolg im Celtic Park vorzeitig das Ticket für das Achtelfinale der UEFA Champions League gesichert. 

Für die erste Überraschung hatte Bayern-Coach Jupp Heynckes schon vor dem Anpfiff gesorgt, indem er trotz des Fehlens der verletzten Thomas Müller, Franck Ribéry und Robert Lewandowski die Rotationsmaschine anwarf und Niklas Süle, Rafinha, Arturo Vidal, Corentin Tolisso und Kingsley Coman für Mats Hummels, Joshua Kimmich, Thiago, Sebastian Rudy und Lewandowski brachte.

Schon in der 5. Minute hatten die Schotten die große Chance zur Führung, als Rafinha sich bei einer Flanke von der rechten Seite verschätzte und Armstrong am langen Pfosten völlig frei zum Schuss kam, den Ball aber weit am Tor vorbei semmelte.

Kingsley Coman beim 1:0
Kingsley Coman beim 1:0©Getty Images

Besser machte es Kingsley Coman, der in der 22. Minute einen weiten Abschlag von Torhüter Sven Ulreich aufnahm, außerhalb des Strafraums dessen Gegenüber Craig Gordon umrundete und zum 1:0 einschob. Danach hatten die Bayern die Partie einigermaßen im Griff, schafften es aber nicht, den Sack mit dem 2:0 zuzumachen.

Süßes UND Saures für Javi Martinez an Halloween
Süßes UND Saures für Javi Martinez an Halloween©Getty Images

Die Quittung dafür gab es in der 74. Minute, als Callum McGregor plötzlich alleine vor Ulreich auftauchte und den starken Bayern-Keeper zum Ausgleich tunnelte. Doch plötzlich gaben die Münchner wieder Gas und nur 180 Sekunden später flankte David Alaba von links und der aufgerückte Javi Martinez wuchtete das Leder per Kopf in die Maschen, zog sich bei dieser Aktion allerdings eine klaffende und heftig blutende Kopfwunde zu.

Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel, die Bayern stehen mit diesem Sieg zum zehnten Mal in Folge im Achtelfinale und könnten mit einem Erfolg in Anderlecht und einem deutlichen Heimsieg gegen PSG sich sogar noch den Gruppensieg sichern.