Hintergrund: Hoffenheim - Liverpool

Hoffenheims Europapokal-Debüt gewinnt durch die Rückkehr von Liverpool-Coach Jürgen Klopp nach Deutschland noch mehr an Brisanz.

Liverpools Trainer Jürgen Klopp
Liverpools Trainer Jürgen Klopp ©Getty Images

Jürgen Klopp, Trainer von Liverpool, kehrt in sein Heimatland zurück und trifft in einem hochinteressanten Duell auf den internationalen Debütanten TSG 1899 Hoffenheim.

Frühere Begegnungen
• Das Play-off-Hinspiel in der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim ist Hoffenheims erstes Europapokal-Spiel.

• Der vierte Platz in der Bundesliga-Saison 2016/17 ist die beste Ligaplatzierung der TSG-Geschichte.

• Liverpool ist seit sechs Spielen gegen deutsche Gegner ungeschlagen. Insgesamt können sie eine Bilanz von 17 Siegen, 13 Unentschieden und sechs Niederlagen in 36 Spielen bei 58:31 Toren aufweisen. (Zuhause: 11S, 3U, 0N; Auswärts: 2S, 8U, 4S)

Hintergrund
• Nach einem Jahr Europapokal-Abstinenz schaffte es Liverpool durch den vierten Platz in der letzten Premier-League-Saison, sich für die Play-offs zu qualifizieren.

• 2009/10 scheiterten die Reds in der Gruppenphase, danach schafften sie es nur noch 2014/15 in die Königsklasse.

• Das Ziel des fünfmaligen europäischen Champions ist die zehnte Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League.

• Ihre letzte Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb endete 2015/16 mit einer Niederlage im Finale der UEFA Europa League gegen Sevilla in Basel.

• Die letzten fünf Spiele an der Anfield Road auf europäischer Ebene endeten mit einem Heimsieg; Liverpool ist sogar seit neun Europapokal-Heimspielen ungeschlagen. Zuletzt verlor man zuhause am 22. Oktober 2014 mit 0:3 gegen Real Madrid.

• Auswärts hingegen gewann man nur eines - gegen Rubin Kazan am 5. November 2015 in der Gruppenphase der UEFA Europa League - der letzten 12 Spiele auf europäischer Ebene (6U, 5N).

Verschiedenes
• Klopp traf 16 Mal während seiner Trainerkarriere in Deutschland auf Hoffenheim. Mit dem 1. FSV Mainz 05 kam er auf ein Unentschieden und eine Niederlage, mit Borussia Dortmund auf fünf Siege, fünf Unentschieden und vier Niederlagen.

• Liverpools Stürmer Roberto Firmino spielte von 2011 bis 2015 für Hoffenheim und erzielte dabei in 140 Liga-Spielen 38 Tore.

• Die TSG-Spieler Nadiem Amiri, Sandro Wagner und Kerem Demirbay sowie Emre Can von Liverpool gewannen im Juli mit Deutschland den Confed Cup in Russland.

Trainerprofile
• Als er im Februar 2016 im Alter von 28 Jahren als jüngster Bundesliga-Trainer aller Zeiten bei Hoffenheim antrat, schaffte es Julian Nagelsmann, den Klub durch sein taktisches Know-How und seinen exzellenten Umgang mit den Spielern vor der Relegation zu bewahren. Mit diesem Konzept, das er sich in seinen Ausbildungsstationen beim FC Augsburg, dem TSV 1860 München und der TSG angeeignet hatte, erreichte er in der letzten Saison den vierten Platz.

• Als Finalist der UEFA Champions League 2013 aus Dortmund gekommen, führte Klopp Liverpool in seiner ersten vollen Saison in England in die Play-offs der Königsklasse. Der Liga- und Pokal-Erfolg, den er mit Dortmund feiern konnte, blieb dem charismatischen 50-Jährigen bisher verwehrt, obwohl er die Merseysiders 2016 in die Endspiele der UEFA Europa League und des englischen Ligapokals führen konnte.