Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Valencia sinnt gegen Bayern auf Revanche

Veröffentlicht: Montag, 19. November 2012, 19.07MEZ
"Das wird eine hochklassige Partie, die uns alles abverlangen wird", sagte Trainer Mauricio Pellegrino von Valencia CF, wenn er gegen den FC Bayern München, den Tabellenführer in Gruppe F, Revanche nehmen will.
von Santi Solsona
aus Valencia

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Turnier-Statistiken

ValenciaBayern

Tore14
 
31
auf das Tor42
 
113
am Tor vorbei33
 
89
Ecken34
 
108
Abseits18
 
31
Begangene Fouls128
 
173
Gelbe Karten21
 
30
Rote Karten2
 
1
 
Veröffentlicht: Montag, 19. November 2012, 19.07MEZ

Valencia sinnt gegen Bayern auf Revanche

"Das wird eine hochklassige Partie, die uns alles abverlangen wird", sagte Trainer Mauricio Pellegrino von Valencia CF, wenn er gegen den FC Bayern München, den Tabellenführer in Gruppe F, Revanche nehmen will.

Trainer Mauricio Pellegrino von Valencia CF ermahnte seine Spieler, ihre Stärken auszuspielen, wenn sie gegen den FC Bayern München die 1:2-Pleite vom 1. Spieltag wettmachen und die Tabellenführung in Gruppe F der UEFA Champions League übernehmen wollen. Jupp Heynckes ist sich unterdessen bewusst, dass eine Pleite im Mestalla schwere Folgen haben könnte, da der FC BATE Borisov auf einen Ausrutscher des Bundesliga-Tabellenführers hofft.

Die Bayern bewegen sich mit oder ohne Ball sehr gut. Wir müssen die Fehler aus dem Spiel in München abstellen
Mauricio Pellegrino
Mit einem Sieg oder einem Remis könnten wir schon durch sein, aber das Wichtigste ist, dass wir Gruppensieger werden
Jupp Heynckes

Valencia
Mauricio Pellegrino, Trainer
Die Mannschaft ist guter Laune und hoffentlich werden es die Fans nach dem Spiel sein. Das wird eine hochklassige Partie, die uns alles abverlangen wird, deshalb hoffen wir, dass wir gut genug sind, um zu gewinnen. Wir werden jeden Tag besser, obwohl mir natürlich bewusst ist, dass es noch einige Dinge gibt, die es zu verbessern gilt. Wir befinden uns in der richtigen Spur und müssen weiter arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen. Wir sind ein konkurrenzfähiges Team, und wenn wir Änderungen vornehmen müssen, dann werden wir das tun.

Die Bayern bewegen sich mit oder ohne Ball sehr gut. Wir müssen die Fehler aus dem Spiel in München abstellen. Wir müssen ein perfektes Spiel abliefern, um das Leben für die Bayern hart zu machen. Ich gebe mich nicht mit einem Remis zufrieden, wenn wir die Chance haben, Gruppensieger zu werden. Wir müssen keine Angst haben. Wir müssen gut verteidigen und angreifen sowie unsere Stärken ausspielen.

Letztes Pflichtspiel
Samstag: Valencia - RCD Espanyol 2:1 (16. Viera, 89./Elfmeter Soldado; 31. Longo)
Alves; Barragán, Rami, Víctor Ruíz, Guardado; Albelda (67. Banega), Costa, Feghouli, Viera (68. Bernat), Jonas (80. Valdez); Soldado

• Roberto Soldados Elfmetertreffer kurz vor Schluss war wettbewerbsübergreifend der neunte Treffer für den Stürmer in dieser Saison. Valencia gewann damit das siebte Spiel in Folge im Mestalla, Espanyol beendete die Partie mit neun Mann.

Rund ums Team
Ricardo Costa konnte am Wochenende gegen Espanyol nicht auflaufen, da er sich einen Virus eingefangen hatte. Fernando Gago (linke Wade), João Pereira (rechte Wade), Jérémy Mathieu (chronische Achillessehnenprobleme) und Pablo Piatti fehlen wie der gesperrte Aly Cissokho gegen die Bayern.

Bayern
Jupp Heynckes, Trainer
Mit einem Sieg oder einem Remis könnten wir schon durch sein, aber das Wichtigste ist, dass wir Gruppensieger werden.

Roberto Soldado ist ein großartiger Spieler, den ich sehr gut kenne. Er ist ein klassischer Torjäger, aber Valencia hat auch noch andere gute Offensivspieler wie Jonas und Nelson Valdez. Wir sind defensiv sehr stark, aber wir müssen vorsichtig sein.

Wir sind zufrieden mit Javi Martínez. Wir müssen nicht immer daran denken, wie viel er gekostet hat. Wir müssen den Integrationsprozess weiter vorantreiben, damit er auf dem höchsten europäischen Niveau spielen kann. Die Spieler sprechen in den höchsten Tönen von ihm und auch unser Kapitän sieht in ihm einen Spieler, den wir gebraucht haben.

Es gibt viele Unterschiede zwischen der deutschen und der spanischen Liga. Die Stadien hier sind neuer und freundlicher. Die Wirtschaftslage und der Standard der Bundesliga haben sich wesentlich verbessert, das sieht man an den Leistungen der deutschen Klubs in der UEFA Champions League und in der UEFA Europa League. Die Atmosphäre in den deutschen Stadien ist großartig, sie sind fast immer ausverkauft.

Letztes Pflichtspiel
Samstag: 1. FC Nürnberg - Bayern 1:1 (46. Feulner; 3. Mandžukić)
Neuer; Rafinha (62. Lahm), Van Buyten, Dante, Alaba; Schweinsteiger, Tymoshchuk (53. Martínez); Müller, Kroos, Shaqiri; Mandžukić (77. Pizarro)

• Bayern hat in dieser Bundesligasaison zum ersten Mal auswärts nicht gewonnen. In den ersten fünf Auswärtsspielen gab es bei einem Torverhältnis von 15:0 fünf Siege.

• Rafinha, Daniel Van Buyten und Anatoliy Tymoshchuk standen in der Liga zum ersten Mal in der Startelf, während Philipp Lahm zunächst auf der Bank saß. Bastian Schweinsteiger war somit bis zu Lahms Einwechslung auch Kapitän. Lahm wurde zum ersten Mal seit dem 16. April 2008 (3:1 bei Eintracht Frankfurt) in einem Pflichtspiel für Bayern nur eingewechselt.

• Franck Ribéry verpasste das Spiel wegen einer Rippenprellung. Holger Badstuber stand nach seinem Muskelfaserriss vor 19 Tagen zum ersten Mal wieder im Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

Rund ums Teams
Heynckes ist "sehr glücklich", Mario Gomez nach seiner Knöcheloperation wieder im Kader zu haben. Arjen Robben (Muskelfaserriss) kann nicht auflaufen, Luiz Gustavo fällt nach einer Leisten-OP weiter aus, während Ribéry spielen dürfte, wenn im letzten Training keine Schmerzen auftreten.

Hintergrund
• Bayerns Auswärtsbilanz bei spanischen Klubs lautet: Fünf Siege, vier Remis und zehn Niederlagen. Letzte Saison siegten sie in der Gruppenphase bei Villarreal CF mit 2:0 - der erste Sieg in Spanien seit 2001 - Kroos und Rafinha erzielten die Tore.

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 18.43MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009563/prematch/preview/index.html#valencia+sinnt+revanche

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.