Die offizielle Website des europäischen Fußballs

City will endlich durchstarten

Veröffentlicht: Montag, 5. November 2012, 20.45MEZ
Trainer Roberto Mancini vom Manchester City FC erklärte, dass sein Team "ein wenig Glück braucht" und gegen den AFC Ajax endlich seine Chancen nutzen muss, um in Gruppe D den ersten Sieg einzufahren.
von Claire Gray
aus Manchester
City will endlich durchstarten
Roberto Mancini hofft auf den ersten Dreier, wenn es gegen Ajax geht ©Getty Images

Turnier-Statistiken

Man. CityAjax

Tore7
 
8
auf das Tor41
 
38
am Tor vorbei23
 
31
Ecken33
 
25
Abseits34
 
10
Begangene Fouls74
 
64
Gelbe Karten15
 
7
Rote Karten0
 
0

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
 
Veröffentlicht: Montag, 5. November 2012, 20.45MEZ

City will endlich durchstarten

Trainer Roberto Mancini vom Manchester City FC erklärte, dass sein Team "ein wenig Glück braucht" und gegen den AFC Ajax endlich seine Chancen nutzen muss, um in Gruppe D den ersten Sieg einzufahren.

Roberto Mancini hofft auf ein wenig Glück, wenn der Manchester City FC in der UEFA Champions League auf den AFC Ajax trifft und unbedingt gewinnen muss, um noch im Rennen zu bleiben. Der City-Trainer denkt, dass eine Mischung aus eigenen Fehlern und dem Auslassen von guten Chancen dafür verantwortlich ist, dass seine Truppe das Tabellenende der Gruppe D ziert. Nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel will Ajax-Trainer Frank de Boer auch in Manchester Punkte einfahren: "Es liegt nicht in unserer Natur, defensiv zu spielen."

In unserem ersten Heimspiel gegen Borussia Dortmund hatten wir eigentlich keinen Punkt verdient, aber gegen Madrid und Ajax hatten wir viele Chancen, die Spiele für uns zu entscheiden und Tore zu erzielen
Roberto Mancini, Manchester City manager
Wir werden nicht alles nach vorne werfen, aber es liegt nicht in unserer Natur, defensiv zu spielen. Wir wollen zeigen, wie wir bei Ajax spielen, egal ob zu Hause oder auswärts
Frank de Boer, Ajax coach

Manchester City
Roberto Mancini, Trainer
Das ist unser zweites Jahr in der Champions League, und wir brauchen wahrscheinlich mehr Erfahrung - nicht als Spieler, weil wir einige Akteure haben, die schon viele Male in der Champions League gespielt haben, sondern als Mannschaft. Wir brauchen auch ein wenig Glück, weil diese Gruppe sehr schwierig ist, und gegen Madrid und Ajax haben wir ein paar Fehler gemacht.

In unserem ersten Heimspiel gegen Borussia Dortmund hatten wir eigentlich keinen Punkt verdient, aber gegen Madrid und Ajax hatten wir viele Chancen, die Spiele für uns zu entscheiden und Tore zu erzielen. Wir hatten die Chance, die Partien zu gewinnen, aber stattdessen haben wir gar keine Punkte geholt. Aber das ändert nichts, wir müssen uns einfach verbessern.

Letztes Pflichtspiel
Samstag: West Ham United FC - Manchester City0:0
Hart; K. Touré, Kompany, Nastasić, Clichy; Nasri (90. Sinclair), Y. Touré, Barry; Džeko, Balotelli (69. Agüero), Tévez (84. García)

• City konnte erstmals seit dem 8. April keinen eigenen Treffer erzielen. Mancinis Team hat aber auch seit 202 Pflichtspielminuten keinen Gegentreffer kassiert.

Rund ums Team
Micah Richards fehlt wegen einer Knieverletzung, die er sich am 27. Oktober beim 1:0-Erfolg gegen Swansea City AFC zugezogen hat, etwa vier Monate, während David Silva (Oberschenkel) ebenfalls ausfällt. Joleon Lescott (Rücken) und James Milner (Oberschenkel) sind fraglich.

Ajax
Frank de Boer, Trainer
Alle Teams in dieser Gruppe wollen auch nach der Winterpause noch in der Champions League vertreten sein. Aber Manchester City will natürlich noch neun Punkte aus den verbleibenden drei Spielen holen. Wir werden versuchen, hier ein gutes Resultat zu erzielen. Wir werden nicht alles nach vorne werfen, aber es liegt nicht in unserer Natur, defensiv zu spielen. Wir wollen zeigen, wie wir bei Ajax spielen, egal ob zu Hause oder auswärts.

City hat viel Qualität. Sie haben vier unglaubliche Verteidiger und zwei starke defensive Mittelfeldspieler. Und auch die Stürmer haben viele Qualitäten, obwohl sie definitiv auf David Silva verzichten müssen. Aber sie werden trotzdem einige große Namen aufstellen können.

Letztes Pflichtspiel
Samstag: Ajax - Vitesse 0:2 (38., 46. Bony)
Vermeer; Van Rhijn, Alderweireld, Denswil, Blind; De Jong, Poulsen (57. Fischer), Schøne; Sana (65. Boerrigter), Eriksen, Babel

• Vitesse fügte Ajax die erste Niederlage nach 25 Eredivisie-Spielen zu. Seit einer 0:2-Heimpleite gegen den FC Utrecht am 5. Februar hatte der Klub 18 Partien gewonnen und sechs Mal unentschieden gespielt.

Rund ums Team
Niklas Moisander, der gegen Vitesse gesperrt war, wurde durch Ligadebütant Stefano Denswil ersetzt. Nicolai Boilesen (Oberschenkel), Kolbeinn Sigthórsson (Schulter), Thulani Serero (Leiste), Davy Klaassen (Leiste) und Jody Lukoki (Knie) stehen allesamt nicht zur Verfügung.

Hintergrund
Ajax beendete eine 40-jährige Wartezeit in Sachen Auswärtssieg auf englischem Boden, als man in der letzten Saison in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League mit 2:1 bei Citys Nachbar Manchester United FC gewinnen konnte.

Letzte Aktualisierung: 06.11.12 4.07MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009550/prematch/preview/index.html#city+will+endlich+durchstarten

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.