Die offizielle Website des europäischen Fußballs

"Es geht nicht um das Duell Ranieri gegen Deschamps"

Veröffentlicht: Montag, 20. Februar 2012, 10.00MEZ
"Es geht nicht um das Duell Ranieri gegen Deschamps, es geht doch um Marseille gegen Inter", sagte Olympique Marseilles Trainer Didier Deschamps vor seinem Wiedersehen mit Inter-Coach Claudio Ranieri.

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Turnier-Statistiken

MarseilleInternazionale

Erzielte Tore9
 
10
Versuche aufs Tor36
 
50
Schüsse vorbei57
 
30
Ecken44
 
44
Abseits22
 
29
Begangene Fouls148
 
117
Gelbe Karten23
 
16
Rote Karten3
 
0

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
 
Veröffentlicht: Montag, 20. Februar 2012, 10.00MEZ

"Es geht nicht um das Duell Ranieri gegen Deschamps"

"Es geht nicht um das Duell Ranieri gegen Deschamps, es geht doch um Marseille gegen Inter", sagte Olympique Marseilles Trainer Didier Deschamps vor seinem Wiedersehen mit Inter-Coach Claudio Ranieri.

Im Halbfinale der UEFA Champions League 2003/04 setzte sich Didier Deschamps mit dem AS Monaco FC gegen Claudio Ranieris Chelsea FC durch, doch der ehemalige französische Nationalspieler geht nicht davon aus, dass es seinem Kollegen um Rache geht, wenn sich im Achtelfinal-Hinspiel am Mittwoch Olympique de Marseille und der FC Internazionale Milano gegenüberstehen.

Monaco gewann vor acht Jahren nach Hin- und Rückspiel mit 5:3, verlor im Finale aber gegen den FC Porto. Ranieri wurde am Saisonende bei Chelsea entlassen, seitdem arbeitete er bei Valencia CF, Parma FC, Juventus und AS Roma. Mittlerweile ist er bei Inter gelandet, und obwohl es seit seinem Amtsantritt im September nicht immer rund lief, sieht Deschamps die Nerazzurri als Favoriten.

"Wir spielen nicht in derselben Kategorie wie sie, aber natürlich haben wir eine Chance, eine Runde weiterzukommen", sagte er. "Inter ist einer von den sieben bis acht Klubs, die diesen Wettbewerb gewinnen möchten. Unser erstes Ziel war es, das Achtelfinale zu erreichen, wenn es noch weiter geht, haben wir unsere Erwartungen übertroffen."

Wie ist es mit Ranieris Wunsch, Rache zu nehmen für die Niederlage damals? "So etwas wie Rache gibt es doch im Fußball gar nicht", meinte Deschamps. "Das ist doch längst Geschichte, was passiert ist, ist passiert und für mich ist es auch noch gut ausgegangen, für ihn weniger, aber jetzt beginnt ein neues Kapitel. Klar respektieren wir einander, es geht aber nicht nur um das Duell Ranieri gegen Deschamps, schließlich kämpfen wir nicht direkt miteinander, es geht doch um Marseille gegen Inter."

In unserem Video oben können Sie das Interview mit Deschamps und OM-Verteidiger Nicolas N'Koulou sehen.

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 10.44MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000264/match=2007668/prematch/focus/index.html#deschamps+sieht+keinen+grund+rache

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.