Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Cavani und Napoli mit guten Karten

Veröffentlicht: Dienstag, 22. November 2011, 22.55MEZ
SSC Napoli - Manchester City FC 2:1
Zwei Tore von Edinson Cavani bescherten den Italienern eine sehr gute Ausgangsposition, das Achtelfinale zu erreichen.
von Richard Aikman
aus Mailand
Cavani und Napoli mit guten Karten
Edinson Cavani bejubelt das 2:1 gegen City ©Getty Images

Spielstatistiken

NapoliMan. City

Erzielte Tore2
 
1
Versuche aufs Tor6
 
8
Schüsse vorbei6
 
8
Ecken3
 
5
Abseits1
 
2
Begangene Fouls10
 
11
Gelbe Karten0
4
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)38
 
62

Tabellen

Gruppe A

SPkt.
1FC Bayern München Bayern513
2SSC Napoli Napoli58
3Manchester City FC Man. City57
4Villarreal CF Villarreal50
Letzte Aktualisierung: 21/05/2012 17:32 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Dienstag, 22. November 2011, 22.55MEZ

Cavani und Napoli mit guten Karten

SSC Napoli - Manchester City FC 2:1
Zwei Tore von Edinson Cavani bescherten den Italienern eine sehr gute Ausgangsposition, das Achtelfinale zu erreichen.

Der SSC Napoli hat nach einem 2:1-Erfolg gegen Manchester City FC sein Schicksal in der Gruppe A selbst in der Hand.

Edinson Cavani krönte seine starke Vorstellung mit zwei Toren, Mario Balotelli hatte zwischenzeitlich für ManCity ausgeglichen. Die Elf von Trainer Walter Mazzarri liegt nun einen Punkt vor den Engländern – die am letzten Spieltag Gruppensieger FC Bayern München empfangen – und stünde bei einem Sieg gegen das noch punktlose Villarreal CF statt City im Achtelfinale.

Die Mannschaft von Roberto Mancini bestimmte von der ersten Minute an das Geschehen, Yaya Touré jagte den Ball nach sechs Minuten aus 20 Metern knapp über den Kasten der Gastgeber, dann verzog Balotelli von der Strafraumkante aus ebenfalls nur um Zentimeter.

Langsam stellte sich Napoli besser auf die Angriffe der Engländer ein und kam zu eigenen Chancen. Der starke Ezequiel Lavezzi legte nach Vorlage von Cavani den Ball Marek Hamšík in den Lauf, doch dessen Kopfball wurde von Joe Hart pariert. Cavani und Lavezzi harmonierten perfekt und Letzterer hätte auf Vorlage des Mannes aus Uruguay fast das 1:0 erzielt, doch sein spektakulärer 25-Meter-Schuss zischte über die Querlatte.

Jetzt nahm die Partie richtig Fahrt auf, Hart lenkte ein Geschoss von Gökhan Inler mit den Fingerspitzen zwar noch über den Querbalken, doch kurz darauf gingen die Gastgeber dennoch in Führung. Cavani ließ am kurzen Pfosten eine Ecke über den Hinterkopf ins Tor rutschen.

City antwortete mit wütenden Angriffen. David Silva schoss flach, Morgan De Sanctis parierte zwar, konnte den Ball aber nicht festhalten und Balotelli staubte zum 1:1 ab.

Es wurde still im Stadio San Paolo, doch das hielt nicht lange vor. In der zweiten Hälfte passte Lavezzi auf Andrea Dossena, dessen Flanke von Cavani im Tor der Gäste untergebracht wurde.

City hatte dann Glück, dass Hamšík nach schöner Vorarbeit von Cavani Aleksandar Kolarov stehen ließ, aber nur den Pfosten traf.

Die Gäste drückten jetzt vehement auf den Ausgleich, aber Neapels Torhüter De Sanctis rettete fantastisch gegen Balotelli. In der letzten Minute scheiterte auch Sergio Agüero am überragenden De Sanctis. Jetzt hat Neapel vor dem letzten Spieltag die deutlich besseren Karten, den Bayern ins Achtelfinale zu folgen.

Letzte Aktualisierung: 24.11.11 0.10MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2012/matches/round=2000263/match=2007633/postmatch/report/index.html#cavani+napoli+guten+karten

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.