Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA Champions League in Zahlen

Veröffentlicht: Montag, 21. Mai 2012, 13.30MEZ
Von APOELs heldenhaften Außenseitersiegen über Bafétimbi Gomis' Blitz-Hattrick bis hin zu Chelseas erstem Titel - UEFA.com fasst die Statistiken der abgelaufenen UEFA Champions League zusammen.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...
 
 
 
Veröffentlicht: Montag, 21. Mai 2012, 13.30MEZ

UEFA Champions League in Zahlen

Von APOELs heldenhaften Außenseitersiegen über Bafétimbi Gomis' Blitz-Hattrick bis hin zu Chelseas erstem Titel - UEFA.com fasst die Statistiken der abgelaufenen UEFA Champions League zusammen.

UEFA.com fasst alle wichtigen Zahlen rund um die UEFA Champions League 2011/2012 zusammen. Die Saison brachte viele Rekorde und gipfelte im ersten Triumph von Chelsea FC.

0: Drei Mannschaften holten in der Gruppenphase nicht einen einzigen Punkt: Villarreal CF, der FC Oţelul Galaţi und GNK Dinamo Zagreb.

1: APOEL FC überstand als erstes zypriotisches Team die Gruppenphase und sorgte damit für einiges Aufsehen. Die Mannschaft von Ivan Jovanović zog in einer Gruppe mit dem FC Zenit St Petersburg, dem FC Porto und dem FC Shakhtar Donetsk -  allesamt Mannschaften, die erst kürzlich den UEFA-Pokal bzw. die UEFA Europa League gewinnen konnten - nicht nur ins Achtelfinale ein, sondern holte sich sogar den Gruppensieg. Im weiteren Verlauf des Wettbewerbs schlug APOEL im Achtelfinale Olympique Lyonnais  und erreichte das Viertelfinale, wo die Mannschaft an Real Madrid CF scheiterte.

4: Bei allen bisher in München ausgetragenen Endspielen gab es einen neuen Sieger. Mit dem Triumph steht Chelsea in einer Reihe mit Nottingham Forest FC (1979), Olympique de Marseille (1993) und Borussia Dortmund (1997). Gleichzeitig ist Chelsea auch der erste neue Titelträger seit Dortmund vor 15 Jahren, der erste aus London und der 22. überhaupt.

5: Madrid war erst das fünfte Team, das alle sechs Gruppenspiele in der UEFA Champions League gewinnen konnte. Die anderen Klubs waren: AC Milan (1992/93), Paris Saint-Germain FC (1994/95), FC Spartak Moskva (1995/96) und FC Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase).

6: Das Finale zwischen Chelsea und dem FC Bayern München war das sechste Europapokal-Endspiel zwischen einem deutschen und einem englischen Team. Nur ein einziges Mal - im Jahr 1975, als Bayern Leeds United AFC besiegte - gewann dabei die Mannschaft aus der Bundesliga.

7: So viele Minuten benötigte Bafétimbi Gomis, um bei Lyons 7:1-Auswärtssieg am sechsten Spieltag drei Tore gegen Dinamo Zagreb zu erzielen. Er brach damit Mike Newells 16 Jahre alten Rekord für den schnellsten Hattrick aller Zeiten. Der französische Stürmer traf 20 Minuten vor Schluss ein weiteres Mal und ist damit erst der siebte Spieler, der in der UEFA Champions League vier Tore erzielt hat.

8: Führende Politiker trafen sich beim G8-Gipfel in Camp David, wo sie sich die Zeit nahmen, das dramatische Finale am Samstag anzusehen - unter anderem der britische Premierminister David Cameron, der zunächst jubelnd die Arme nach oben riss und dann Bundeskanzlerin Angela Merkel tröstend umarmte. Die UEFA Champions League hat eben globale Auswirkungen.

10.84: Alle Zuschauer, die am vierten Spieltag zu spät ins Mestalla gekommen sind, haben das zweitschnellste Tor in der Geschichte der UEFA Champions League verpasst. Nach weniger als elf Sekunden erzielte Jonas das erste Tor bei Valencias 3:1-Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen.

12: Die UEFA Champions League/der Europapokal wurde mit Chelseas Sieg nun 12 Mal von einer englischen Mannschaft gewonnen; nur Spanien (13) hat mehr Sieger hervorgebracht.

14: Lionel Messi vom FC Barcelona ist der erste Spieler, der in vier aufeinander folgenden Spielzeiten im Europapokal die Torjägerkrone gewinnen konnte. Mit seinen 14 Treffern stellte er außerdem die Bestmarke von AC Milans José Altafini ein, der in der Saison 1962/63 ebenfalls 14 Tore erzielen konnte.

16: Die Anzahl der unterschiedlichen UEFA-Champions-League-Spielzeiten, in denen Manchester Uniteds Flügelspieler Ryan Giggs ein Tor erzielt hat. Giggs' Treffer gegen SL Benfica am 14. September 2011 machte ihn mit 37 Jahren und 289 Tagen zum ältesten Torschützen im Wettbewerb.

20: Anzahl der Tore, die Barcelona in der Gruppenphase erzielt hat. Das Team stellte damit den Rekord von United aus der Saison 1998/99 ein.

22: Anzahl der Gegentore, die Dinamo Zagreb in der Gruppenphase hinnehmen musste. Ein Negativrekord in der Geschichte der UEFA Champions League.

23: Real Madrids Rekord hinsichtlich von Halbfinalteilnahmen, nachdem sie die Runde der letzten Vier den Bayern gegenüberstanden. Die Bilanz der Königlichen steht nach dem Ausscheiden gegen den deutschen Rekordmeister bei zwölf Siegen und elf Niederlagen. Bayern und Barcelona sind Madrids ärgste Verfolger. Beide haben 14 Halbfinalteilnahmen zu Buche stehen.

28: Bayern war das erste Team seit 28 Jahren, das ein Europapokal-Finale im eigenen Stadion bestreiten durfte. Die letzte Mannschaft, der diese Ehre zu Teil wurde, war der AS Roma im Jahr 1984, der ebenfalls im Elfmeterschießen an einem englischen Team scheiterte, in diesem Fall an Liverpool FC im Stadio Olimpico.

35: Anzahl der Schüsse, die Bayern in 90 Minuten im Finale auf das gegnerische Tor abfeuerte. Damit schossen die Münchner öfter als jedes andere Team in der diesjährigen Saison der UEFA Champions League in Richtung Tor. Arjen Robben alleine versuchte es 15 Mal und gab damit mehr Schüsse als jeder andere Spieler in einer vorherigen Endrunde ab. Chelseas Spieler blockten 22 Versuche, eine Zahl, die in den vergangenen neun UEFA-Champions-League-Spielzeiten nicht übertroffen wurde.

68: Barcelonas durchschnittlicher Ballbesitz in dieser Saison. Bayern kam als zweitbestes Team auf 60%.

Letzte Aktualisierung: 05.12.13 5.06MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1800206.html#uefa+champions+league+zahlen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.