Belarus vermeldet Zuschauerrekord

Zwar kassierte Belarus bei der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2009 eine 0:9-Rekordniederlage gegen Deuschland, dafür konnten die Gastgeber einen neuen Zuschauerrekord verbuchen.

Die U19-EM für Frauen erlebte einen Zuschaueransturm
Die U19-EM für Frauen erlebte einen Zuschaueransturm ©Sportsfile

Bei der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2009 ist Geschichte geschrieben worden. Belarus kassierte mit dem 0:9 gegen Deutschland am Sonntag eine Rekordniederlage, doch dafür können die Gastgeber mit den Zuschauerzahlen zufrieden sein - noch nie kamen so viele Menschen zu einer U19-Endrunde für Frauen.

"Gemeinschaftliche Bemühungen"
Das Endspiel am Samstag zwischen England und Schweden war mit 4 500 Zuschauern das zweitbestbesuchte Spiel in der Geschichte des Wettbewerbs. Insgesamt kamen damit über 40 000 Fans zu Spielen der Endrunde, was etwa dem dreifachen der bisherigen Bestmarke von 2006 entspricht. Für Gennadi Nevyglas, dem Präsidenten des Fußballverbands von Belarus, war es die Belohnung für "gemeinschaftliche Bemühungen." Gegenüber uefa.com sagte er weiter: "In der ganzen Stadt und im Fernsehen wurde Werbung gemacht. Außerdem haben wir Kinder aus Sommerlagern eingeladen - sie sagten mir, dass sie genug von Waldspaziergängen hatten und lieber Fußball sehen wollen."

Neue Maßstäbe
3 850 Zuschauer sahen das torlose Remis zwischen Island und Norwegen am ersten Tag, damit wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt und die 3 500 Zuschauer vom letztjährigen Finale in Tours übertroffen. Eine Stunde später wurde der neue Rekord schon wieder gebrochen, in Borisov wurden 5 000 Zuschauer Zeuge, wie der Gastgeber mit 1:4 gegen die Schweiz verlor. "Ich weiß, dass die Fans ihren Spaß hatten", so Nevyglas. "Belarus hat zwar verloren, aber sie haben die Mannschaft bis zum Schluss angefeuert."

Rekordsieg
Am Sonntag kassierten die Gastgeber eine 0:9-Klatsche gegen Deutschland, damit hat der fünfmalige Europameister seinen eigenen Rekord verbessert. Bisher war das 8:0 gegen Russland im Jahr 2004 das höchste Ergebnis. In Sachen Zuschauer gibt es jedoch einen Rekord, der noch nicht gebrochen wurde. Wenn man sowohl Qualifikation als auch Endrunden von UEFA-U19-Europameisterschaften für Frauen betrachtet, dann liegt der Rekord bei 6 002 Zuschauern, die in der dritten Runde 1999/2000 in Ludwigshafen sahen, wie Deutschland mit 3:0 gegen Finnland gewann. Damals war es allerdings noch ein U18-Turnier. Belarus hat die Meßlatte für den nächsten Gastgeber, die EJR Mazedonien, also durchaus hoch gelegt.

UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen - Zuschauer
Jahr Gastgeber Zuschauer gesamt
2008/09 Belarus 41 544
2007/08 Frankreich 14 185
2006/07 Island 4 332
2005/06 Schweiz 14 773
2004/05 Ungarn 12 740
2003/04 Finnland 7 280
2002/03 Deutschland 14 588
2001/02 Schweden 11 705

Oben