U19-Frauen auf dem Weg zur EM 2010

Die ersten Schritte auf dem Weg zur UEFA-U19-Europameisterschaft 2009/10 für Frauen sind gemacht - die erste Qualifikationsrunde wurde heute in Nyon, dem Hauptsitz der UEFA, ausgelost.

Der offiziele Pokal der UEFA-U19-Europameisterschaft 2009/10 für Frauen
Der offiziele Pokal der UEFA-U19-Europameisterschaft 2009/10 für Frauen ©Sportsfile

Die ersten Schritte auf dem Weg zur UEFA-U19-Europameisterschaft 2009/10 für Frauen sind gemacht - die erste Qualifikationsrunde wurde heute in Nyon ausgelost.

Weißrussland
Zum ersten Mal wird ein UEFA-Wettbewerb in der E.J.R. Mazedonien stattfinden - vom 14. Mai bis zum 5. Juni 2010 wird dort die Endrunde ausgetragen. Doch davor müssen 44 der 45 Qualifikationsteilnehmer vom 19. bis zum 24. September 2009 die erste Runde überstehen, wobei die beiden Gruppenersten in die zweite Qualifikationsrunde kommen, die vom 27. März bis zum 1. April 2010 stattfinden wird. Dorthin schafft es auch die drittplatzierte Mannschaft, die die beste Bilanz gegen die beiden Gruppenersten hat. Außerdem ist der fünfmalige Sieger Deutschland automatisch für die nächste Runde qualifiziert. Italien, Sieger von 2008, trifft auf Schottland, Nordirland und Bulgarien, während Belarus, Gastgeber von 2009, gegen England, Norwegen und die Slowakei antritt.

UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2009/10
Erste Qualifikationsrunde
19. -24. September 2009
Gruppe 1 Gruppe 2
Republik Irland Tschechische Republik
Finnland Schweden
Kroatien Estland
Färöer-Inseln Slowenien
Gruppe 3 Gruppe 4
Wales Schottland
Dänemark Italien
Bosnien-Herzegowina Nordirland
Moldawien Bulgarien
Gruppe 5 Gruppe 6
Niederlande England
Polen Norwegen
Israel Belarus
Litauen Slowakei
Gruppe 7 Gruppe 8
Frankreich Ungarn
Serbien Belgien
Georgien Lettland
Türkei Armenien
Gruppe 9 Gruppe 10
Österreich Spanien
Russland Ukraine
Kasachstan Aserbaidschan
Griechenland Zypern
Gruppe 11 Automatisch qualifiziert
Portugal E.J.R. Mazedonien (Gastgeber der Endrunde)
Schweiz Deutschland (für die zweite Qualifikationsrunde)
Island  
Rumänien  

Oben