Spanien mit schwerem Los in der Eliterunde

Der letztjährige Finalist Spanien trifft in der Eliterunde der U19-EM für Frauen auf drei andere frühere Endrunden-Teilnehmer, das hat die Auslosung in Nyon ergeben.

Ein Überblick über die Gruppen der Eliterunde
Ein Überblick über die Gruppen der Eliterunde ©UEFA.com

Der letztjährige Finalist Spanien hat bei der Auslosung der Eliterunde der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen eine schwere Gruppe erwischt.

Die Mannschaft von Jorge Vilda bekommt es in der Gruppe 1 mit drei weiteren früheren Endrunden-Teilnehmern zu tun: Finnland, Portugal und Türkei. Spaniens Kapitänin von 2014, Marta Turmo, hat bei der Auslosung geholfen, dabei erfuhr auch Titelverteidiger Niederlande seine nächsten Gegner. Die topgesetzten Frankreich, England und Deutschland hatten ein Freilos für die Eliterunde und steigen nun erst in den Wettbewerb ein.

Eliterunde (4. bis 9. April)
Gruppe 1: Spanien, Finnland, Portugal*, Türkei

Gruppe 2: Schweden, Italien, Österreich, Serbien*

Gruppe 3: Frankreich*, Russland, Island, Rumänien

Gruppe 4: England, Schweiz, Norwegen, Nordirland*

Gruppe 5: Deutschland*, Belgien, Schottland, Ukraine

Gruppe 6: Niederlande* (Titelverteidiger), Dänemark, Tschechische Republik, Slowenien

* Gastgeber

Weg zur Endrunde
Die Spiele finden statt am 4., 6. und 9. April. Die sechs Gruppensieger und der Gruppenzweite mit der besten Bilanz gegen den jeweiligen Gruppenersten und -dritten qualifizieren sich neben Gastgeber Israel für die Endrunde vom 15. bis zum 27. Juli 2015.

Fakt zur Auslosung
Österreich, die Tschechische Republik, Nordirland, die Ukraine und Slowenien wollen sich alle zum ersten Mal für die Endrunde qualifizieren.

Oben