England trifft in Norwegen auf Schweden

Norwegen trifft in Gruppe A auf die Niederlande, Belgien und Schottland, während England in Gruppe B gegen Schweden, die Republik Irland und Spanien ran muss.

©NFF

England und Schweden treffen zum Auftakt der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2014 aufeinander – dies ergab die heutige Endrundenauslosung in Oslo.

Beide Teams, die sich bereits im Endspiel 2009 gegenüberstanden – wo England als Sieger hervorging – treffen sich in Gruppe B. Schweden sicherte sich den Titel vor zwei Jahren und zusammen mit Spanien – Sieger 2004 – wartet auf Debütant Republik Irland eine richtig harte Gruppe. Gastgeber Norwegen – für Trainer Jarl Torske ist es das zehnte und letzte Endrundenturnier auf diesem Level (inklusive U18) – trifft auf die Niederlande, Belgien und Schottland in Gruppe A.

Die Gruppenspiele finden am 15., 18. Und 21. Juli in Mjondalen, Strommen, Tonsberg, Sarpsborg und Jessheim statt. Die jeweiligen beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für das Halbfinale am 24. Juli, wobei das Endspiel drei Tage später im Osloer Nationalstadion Ullevaal stattfindet. Das Finale und das Halbfinale in Jessheim werden von Eurosport übertragen.

Die Auslosung, begleitet vom UEFA-Vorsitzenden für Frauen- und Futsal-Wettbewerbe – Mikael Salzer – wurde von den Turnierbotschaftern Stig Inge Bjørnebye und Ingrid Stensland zusammen mit Karen Espelund, Vorsitzende des UEFA-Frauenfußballkomitees, durchgeführt.

Auslosung der Endrunde 2014
Gruppe A: Norwegen, Niederlande, Belgien, Schottland
Gruppe B: England, Schweden, Republik Irland, Spanien

Oben