Auslosung der Eliterunde der U19-Frauen

Deutschland, England und Spanien nehmen an der Auslosung der Eliterunde der UEFA-U19-EM für Frauen teil, die am 20. November ab 12.00 Uhr MEZ live auf UEFA.com übertragen wird.

Deutschland wird ab der Eliterunde einsteigen
Deutschland wird ab der Eliterunde einsteigen ©Getty Images

Deutschland, England und Spanien nehmen neben den 21 Qualifikanten an der Auslosung der Eliterunde der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen teil, die am Mittwoch, den 20. November ab 12.00 Uhr MEZ live auf UEFA.com übertragen wird.

Die drei topgesetzten Teams hatten für die Qualifikationsrunde im September ein Freilos, während Titelverteidiger Frankreich und die Gewinner von 2012 aus Schweden sich aus 44 Mannschaften durchsetzen konnte. Insgesamt sind die elf Gruppensieger sowie die zehn besten Gruppenzweiten weitergekommen – Italien, Sieger von 2008, ist allerdings schon ausgeschieden.

Belarus ist dagegen erst zum zweiten Mal eine Runde weitergekommen, aber – nachdem man die Endrunde 2009 ausgerichtet hat – man ist eine von 20 Mannschaften, die schon mal bei einer Endrunde dabei waren. Kroatien, die Tschechische Republik, die Republik Irland und die Ukraine können das noch nicht von sich behaupten.

Auslosung der Eliterunde
Insgesamt gibt es gemäß der Koeffizientenrangliste vier Setztöpfe, wobei die sechs Nationen mit dem höchsten Koeffizienten in Topf A sind, die nächsten sechs in Topf B, usw... Jede Gruppe wird ein Team aus jedem Topf enthalten, wobei im Anschluss die Gastgeber für die Mini-Turniere zwischen dem 5. und 10. April 2014 festgelegt werden.

Topf A: Deutschland, England, Spanien, Schottland, Schweden, Österreich

Topf B: Frankreich, Schweiz, Russland, Belgien, Finnland, Niederlande

Topf C: Dänemark, Polen, Republik Irland, Portugal, Tschechische Republik, Island

Topf D: Kroatien, Ukraine, Belarus, Türkei, Rumänien, Serbien

Automatisch für die Endrunde qualifiziert: Norwegen (Gastgeber)

Sieben Teams werden sich neben Gastgeber Norwegen für die Endrunde zwischen dem 15. und 27. Juli 2014 qualifizieren – die sechs Gruppensieger und der Zweitplatzierte, mit der besten Bilanz gegen den Erst- und Drittplatzierten der jeweiligen Gruppe.

Oben