U19 der Frauen: Rennen um Israel-Tickets beginnt

Insgesamt 47 Anwärter gibt es neben Gastgeber Israel, die auf eine Teilnahme an der Endrunde 2015 hoffen. Bis auf drei Teams sind alle bei Auslosung der Qualifikationsrunde am 20. November dabei.

Die Auslosung findet in Nyon statt
Die Auslosung findet in Nyon statt ©UEFA.com

Die Auslosung zur Qualifikationsrunde der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2014/15 wird am 20. November ab 10.45 Uhr MEZ live aus Nyon übertragen, wobei 44 von 48 Aspiranten dabei sind.

Während Israel als Gastgeber direkt für die Endrunde qualifiziert ist, haben die drei Mannschaft mit dem höchsten Koeffizienten ein Freilos für die Eliterunde im April bekommen: Deutschland, England und Frankreich (Titelverteidiger). Die anderen 44 Teilnehmer spielen in der Qualifikationsrunde mit elf Gruppen zu je vier Teams.

Gemäß der Koeffizientenrangliste gibt es bei der Auslosung vier Töpfe. Die elf Länder mit dem höchsten Koeffizienten befinden sich in Topf A, die elf nächstbesten in Topf B, und so weiter. Die Gruppen setzen sich dann aus jeweils einer Mannschaft aus einem Topf zusammen. Schließlich wird jeweils ein Gastgeber für die Mini-Turniere zwischen dem 13. und 18. September 2014 ausgewählt.

Die elf Gruppensieger und zehn Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen den Ersten und Dritten der jeweiligen Gruppe stehen neben den drei topgesetzten Mannschaften in der Eliterunde. Davon werden sich sieben Teams für die Endrunde qualifizieren.

Setztöpfe
Topf A: 
Norwegen, Dänemark, Schweden, Spanien, Italien, Finnland, Schweiz, Belgien, Portugal, Tschechische Republik, Niederlande.

Topf B: Island, Schottland, Österreich, Serbien, Russland, Republik Irland, Ukraine, Ungarn.

Topf C: Polen, Griechenland, Türkei, Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, EJR Mazedonien, Zypern, Slowakei, Moldawien, Färöer Inseln, .

Topf D: Litauen, Bulgarien, Belarus, Estland, Kasachstan, Lettland, Aserbaidschan, Georgien, Albanien, Malta, Montenegro.

Freilos für die Eliterunde: Deutschland, England, Frankreich

Freilos für die Endrunde: Israel (Gastgeber)

* Aufgrund eines bestehenden Beschlusses des UEFA-Exekutivkomitees können Russland und Georgien nicht in ihren jeweiligen Ländern gegeneinander spielen. Sollten sie in der gleichen Gruppe landen, kann keiner von beiden das Mini-Turnier ausrichten.

Oben