Kafkas sieht glänzende Zukunft für Frauenfußball in der Türkei

Der frühere türkische Nationalspieler Tolunay Kafkas räumte im Gespräch mit UEFA.com ein, dass die UEFA-U19-EM für Frauen 2012 einen bleibenden Eindruck in seinem Land hinterlassen könnte.

Die Türkei steht als Ausrichter der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen 2012 im Rampenlicht und hofft darauf, dass dieses Turnier bei den Mädchen im Land einen bleibenden Eindruck hinterlässt. 

Die Endrunde in Antalya, die am Montag begann, bietet der Türkei die Chance, die Fortschritte des Frauenfußballs ins Rampenlicht zu rücken und zu beweisen, dass das Land durchaus in der Lage ist, so ein Turnier auszurichten. "Einige unserer angesehensten Leute haben an der Entwicklung des Frauenfußballs und ähnlichen Projekten mitgearbeitet. Dieses Turnier ist so etwas wie der letzte Schliff, wenn Sie so wollen", meinte Tolunay Kafkas gegenüber UEFA.com. 

Um das komplette Interview zu sehen, klicken Sie auf das Video oben.

Oben