Frauen-U19-Endrunde ausgelost

Deutschland, Norwegen, Spanien und die Niederlande sind in der Gruppe B, während Russland, die Schweiz, Belgien und Gastgeber Italien die Gruppe A der UEFA U19-Europameisterschaft für Frauen bilden.

©FIGC

Wenn Deutschland nach vier Jahren Wartezeit endlich wieder U19-Europameister der Frauen werden will, dann müssen sie erst die schwere Gruppe überwinden, die der DFB-Elf am Donnerstag in Cervia zugelost wurde.

Bettina Wiegmann, die die in einer Babypause weilende Trainerin Maren Meinert bei der Endrunde in der Emilia-Romagna in Italien vom 30. Mai bis 11. Juni vertreten wird, dürfte bei der Auslosung wohl das eine oder andere Mal schwer geschluckt haben. Deutschland bekommt es in der Gruppe B mit Norwegen, Spanien und den Niederlanden zu tun, während Gastgeber Italien in der Gruppe A auf Russland, die Schweiz und Belgien trifft.

Den ganzen Tag lang bedeckten dunkle Wolken den Himmel über Cervia, und vier der Delegationen vor Ort dürften sich im Nachhinein bestätigt fühlen, dass dies für sie ein schlechtes Omen war. Nachdem man auf dem Weg zur Endrunde Titelverteidiger Frankreich und den letztjährigen Zweiten England ausgeschaltet hatte, hätten sich die Niederlande und Norwegen wohl andere Gruppengegner als den dreifachen Europameister Deutschland und Spanien, das zum vierten Mal in den letzten fünf Spielzeiten qualifiziert ist, gewünscht.

Die Azzurine beginnen ihr Turnier am 30. Mai gegen Russland, den Europameister von 2005. RAI-Moderatorin Eleonora Daniele spielte die Glücksfee, die den Gastgebern die Schweiz (Halbfinalist vor zwei Jahren) und Belgien einbrachte. Die Belgier sind erst zum zweiten Mal dabei und sicherten sich ihr Endrundenticket als bester Zweitplatzierter durch einen Sieg gegen Russland.

Gruppe A: Italien, Russland, Schweiz, Belgien

Gruppe B: Deutschland, Norwegen, Spanien, Niederlande

Ziel: Italien
Die Gruppenspiele finden am 30 Mai, 2. Juni und 5. Juni statt, wobei die beiden Gruppenersten in die Halbfinals am 8. Juni einziehen. Drei Tage später findet dann das Endspiel statt. Das Turnier dient auch als Qualifikation für die FIFA U20-Weltmeisterschaft für Frauen 2012 in Usbekistan.

 

 

Oben