UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

U19-EM der Frauen 2021/22: Alles zur 1. Runde

Runde 1 des neuen Formats der U19-EM der Frauen startete am 15. September – es geht um Auf- und Abstieg.

©UEFA

Die 1. Runde des neuen an die UEFA Nations League angelehnten Formats der UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen läuft vom 15. bis 21. September und 19. bis 25. Oktober. Es nehmen 52 Mannschaften inklusive Neuling Andorra teil – mehr als je zuvor.

Das neue Format ersetzt die bisherigen Qualifikations- und Eliterunden. Nach wie vor gibt es Mini-Turniere an einem Spielort, neu sind allerdings zwei Ligen mit Auf- und Abstieg. Das Ziel ist die Endrunde 2022 in der Tschechischen Republik (die an beiden Runden teilnimmt bevor sie automatisch in die Endrunde einziehen). Nachdem die Ausgaben 2019/20 und 2020/21 aufgrund der Covid-19-Pandemie unterbrochen bzw. abgesagt wurden, ist die U19-EM wieder zurück.

Gruppen 1. Runde

LIGA A

Gruppe A1 (20.-26. Oktober): Niederlande*, Schottland, Österreich, Ukraine

Gruppe A2 (komplett)
Bleiben in Liga A für Runde 2: Frankreich (Titelverteidiger), Schweden, Island
Transfer in Liga B: Serbien*

Gruppe A3 (komplett)
Bleiben in Liga A für Runde 2: Deutschland, Belgien, Russland*
Transfer in Liga B: Slowenien

Gruppe A4 (20.-26. Oktober): Dänemark*, Finnland, Ungarn, Türkei

Gruppe A5 (20.-26. Oktober): Schweiz, England, Republik Irland*, Nordirland

Gruppe A6 (19.-25. Oktober): Spanien, Tschechische Republik (Gastgeber der Endrunde), Portugal*, Slowakei

Gruppe A7 (20.-26. Oktober): Norwegen, Italien*, Polen, Aserbaidschan

LIGA B

Gruppe B1 (20.-26. Oktober): Belarus*, Färöer-Inseln, Nordmazedonien, Zypern

Gruppe B2 (20.-26. Oktober): Griechenland, Bulgarien*, Litauen, Kasachstan

Gruppe B3 (19.-25. Oktober): Wales, Albanien, Moldawien, Andorra*

Gruppe B4 (20.-26. Oktober): Israel, Rumänien, Georgien, Malta*

Gruppe B5 (19.-25. Oktober): Kroatien*, Kosovo, Lettland, Liechtenstein

Gruppe B6 (19.-25. Oktober): Bosnien und Herzegowina*, Montenegro, Estland, Armenien

*Gastgeber der Mini-Turniere

Wettbewerbsformat

Runde 1 entscheidet, welche Teams vor Runde 2 im Frühjahr 2022 auf- und absteigen.

Aufstieg

  • Von Liga B nach Liga A: Die sechs Gruppensieger plus der beste Gruppenzweite.

Abstieg

  • Von Liga A nach Liga B: sie sieben viertplatzierten Teams ihrer Gruppen.

Die Auslosung der 2. Runde findet Ende 2021 statt. Die sieben Gruppensieger aus Liga A nehmen zusammen mit der Tschechischen Republik an der Endrunde vom 27. Juni bis 9. Juli 2022 teil. Außerdem gibt es vor Runde 1 der Ausgabe 2022/23 Auf- und Abstiege zwischen Liga A und Liga B. Die Setzliste für die Auslosung der 2. Runde wird von den Ergebnissen der Teams in Runde 1 bestimmt.