U19-Auslosung der Frauen am Freitag

Sieben der bisherigen acht Sieger einer UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen blicken gespannt der Auslosung für die Endrunde 2010 entgegen, die in der EJR Mazedonien stattfinden wird.

Auch Titelverteidiger England hat sich wieder für die Endrunde qualifiziert
Auch Titelverteidiger England hat sich wieder für die Endrunde qualifiziert ©Sportsfile

Sieben der bisherigen acht Sieger einer UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen blicken gespannt der Auslosung für die Endrunde 2010 entgegen, die in der EJR Mazedonien stattfinden wird.

Die Gastgeber tragen erstmals eine Endrunde auf diesem Niveau aus. Eine schwierige Aufgabe sportlicher Natur ist ihnen sicher, denn bei der Auslosung, die am Freitag um 18 Uhr in der Boris-Trajkovski-Sporthalle in Skopje stattfindet, wird es zwei anspruchsvolle Gruppen mit je vier Mannschaften geben.

Die anderen sieben Teilnehmer lauten (in Klammern die Turniersiege): England (2009), Italien (2008), Germany (2002, 2006, 2007), Spanien (2004), Frankreich (2003), Niederlande und Schottland. Als einziger früherer Titelträger fehlt Russland.

Die EJR Mazedonien wird als erste Mannschaft in der Gruppe B gesetzt (B1). Die anderen Teams werden nacheinander gezogen, in folgender Reihenfolge: A1, B2, A2, B3, A3.

Die Gruppenspiele finden am 24., 27. und 30. Mai in Skopje und Kumanovo statt. Drei Tage später kommt es zu den Halbfinals und das Endspiel steigt am Samstag, den 5. Juni, im Nationalstadion in der Hauptstadt.