Mannschaftsanalyse

Netherlands

Niederlande

Netherlands
Nr.SpielerGeboren amPos.LTUGERFINToVerein
1Claire Dinkla22.06.2002Torhüter8043 CTO Amsterdam Talent Team (NED)
2Lieske Carleer16.04.2001Verteidiger808080 CTO Eindhoven Talent Team (NED)
3Gwyneth Hendriks04.03.2001Verteidiger8080801 CTO Amsterdam Talent Team (NED)
4Samantha van Diemen28.01.2002Verteidiger23+ 8+ CTO Amsterdam Talent Team (NED)
5Lotte Jansen02.06.2001Verteidiger808072* CTO Eindhoven Talent Team (NED)
6Jonna van de Velde04.11.2001Mittelfeldspieler8080801 CTO Amsterdam Talent Team (NED)
7Chasity Grant19.04.2001Stürmer57*74*801 ADO Den Haag Women (NED)
8Dana Foederer27.07.2002Mittelfeldspieler8080801 CTO Eindhoven Talent Team (NED)
9Romée Leuchter12.01.2001Stürmer8080803 CTO Eindhoven Talent Team (NED)
10Kirsten van de Westeringh06.06.2001Mittelfeldspieler8080803 CTO Amsterdam Talent Team (NED)
11Nikita Tromp08.05.2002Stürmer76*44*40*1 CTO Amsterdam Talent Team (NED)
12Julia Kagie08.01.2001Verteidiger ADO Den Haag Women (NED)
13Roos van der Veen30.10.2001Mittelfeldspieler CTO Eindhoven Talent Team (NED)
14Moisa van Koot09.06.2001Verteidiger57*8080 FC Zwolle (NED)
15Danique van Ginkel25.04.2001Mittelfeldspieler Saestum (NED)
16Lois Nienhuis04.02.2001Torhüter 36+80 Longa'30 (NED)
17Isa van Eester07.03.2001Stürmer4+6+ CTO Eindhoven Talent Team (NED)
18Ella Peddemors06.08.2002Stürmer23+ Sparta Enschede (NED)
19Lakeesha Eijken07.07.2001Stürmer 40+ CTO Amsterdam Talent Team (NED)
20Pascalle Pomper13.05.2001Stürmer SV Meppen (GER)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler

Marleen Wissink, Trainerin der Niederlande:

Wir hatten vor drei Jahren eine U15-Torhüterin, die zu diesem Zeitpunkt nicht die beste Torhüterin war – sie war dritte oder vierte Torhüterin, es gab Dinge, die sie nicht beherrschte. Dann traf sie die Entscheidung, ihren Klub zu verlassen und zur Akademie zu gehen. Sie ist auf der Akademie und begann, jeden Tag zu trainieren, und die Fortschritte sind deutlich zu sehen.

So weit ganz gut. In dieser Saison war unsere linke Mittelfeldspielerin verletzt, deshalb mussten wir tauschen – wir haben keine Mittelfeldspielerin auf der linken Seite. Sie war immer die beste Spielerin auf dieser Position, jetzt schauen wir, wie wir das bewerkstelligen können. Wir versuchen, eine Lösung zu finden – zunächst geht es um die Qualitäten der Spielerinnen, wer passt am besten auf diese Position. Wir haben eine Mittelfeldspielerin, die jetzt unsere linke Flügelspielerin ist. Das war ein Kampf, aber sie hat es akzeptiert und gibt ihr Bestes für das Team, deshalb achten wir darauf, wo die Spielerinnen ihre beste Leistung abrufen können.

[Über ein Treffen mit Jugendtrainern] Es ist gut, sich hinsichtlich von den Problemen, die sie haben, auszutauschen – aber wenn es um Taktik geht, ist es ein Geheimnis.

Niederländischer Trainer der Torhüterinnen:

Vor zweieinhalb Jahren begann ich bei der U15, dann vor zwei Jahren bei der U17. Mein Schritt ist Torhütertrainer bei den Profis. Als ich 16 Jahre alt war, machte ich den Basisschein, dann UEFA C und B, als ich mit dem Fußballspielen aufgehört habe.

Ich stelle immer einen Spiegel vor ihnen auf und lasse sie darüber nachdenken, wie sie den Ball parieren können – es gibt unterschiedliche Wege, einen Ball zu fangen, und ich sage, sie sollen es so machen, wie es für sie am einfachsten ist.

Für einen Torhüter ist es am wichtigsten, keine Angst zu haben und den Ball im Blick zu haben. Man sollte nicht in die Fußstapfen eines anderen treten – sei du selbst, dann wirst du dich immer weiterentwickeln.

Man bespricht sich untereinander [was die Verteidigung von Standardsituationen angeht]. Alles ist drin. Wir sprechen mit den Torhüterinnen darüber – was sie mögen und wen sie auf welcher Position haben wollen. Natürlich bin ich derjenige, der alles plant und entscheidet, wie es zu machen ist. Wir setzen nie auf Raumdeckung. [Wissink: Bei der U15 läuft es auch so, dann erstellen wir eine Liste, wer die Kopfbälle nimmt, wer Angst hat – wir fragen die Spielerinnen] Wenn du sie fragst, dann denken sie darüber nach. Sie müssen ein Gefühl für die Situation entwickeln. Wenn ich nur sage, du dahin, du dahin und du dorthin, dann bringe ich mich nicht ein.

Teamanalyse: Niederlande

tr_attackTeamanalyse: Niederlandetr_defenceTeamanalyse: Niederlande

• Defensiv stark mit Verteidigerinnen, die das Spiel gut lesen können, den Ball erobern und die Ordnung halten.
• Spielerinnen waren fit und verfügten über eine gute Ausdauer.
• Schnelles Umschaltspiel mit tiefen Pässen aus der Defensive heraus; Dribblings und schnelle Pässe in die gegnerische Hälfte.
• Individuelles Pressing, um wieder in Ballbesitz zu kommen, und schnelles Einleiten von Kontern.
• Chasity Grant (7) - effektive Flügelspielerin, gute Dribblerin und sehr agil.
• Kirsten van de Westeringh (10) - beidfüßig, technisch versiert und auf den Flügeln oder im offensiven Mittelfeld immer gefährlich.
• Romée Leuchter (9) - schnell, sehr mannschaftsdienlich und technisch stark. 

Marleen Wissink, Trainerin der Niederlande: "Diese Saison hat sich unsere linke Mittelfeldspielerin verletzt und wir mussten etwas ändern - wir haben sonst keine linke Mittelfeldspielerin. Sie war immer die beste Spielerin auf dieser Position, also mussten wir eine Lösung finden. Wir haben dann eine Mittelfeldspielerin auf den linken Flügel verschoben. Es war schwer für sie, aber sie hat es akzeptiert und gibt ihr Bestes für das Team."