Endrunde der #WU17EURO 2019 in Bulgarien

Bulgarien ist Gastgeber der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen 2019 vom 5. bis 17. Mai.

Women's Under-17 trophy
©Sportsfile

Bulgarien trägt vom 5. bis 17. Mai die UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen 2019 aus.

  • Es ist die erste Frauen-Endrunde, die in Bulgarien stattfindet. Die Gastgeber werden ihr Debüt bei einer Frauen-Endrunde geben. Bisher fand in Bulgarien die U17-EURO der Männer 2015 sowie der UEFA-Regionen-Pokal 2007 statt.
  • Die sieben Sieger der Eliterunde (März) nehmen zusammen mit Bulgarien an der Endrunde teil.

Auslosung Qualifikation
Gruppe 1 (15. – 21. Oktober):
Tschechische Republik, Dänemark*, Ukraine, Färöer Inseln

Gruppe 2 (19. – 25. Oktober): Norwegen, Russland, Kroatien*, Israel

Gruppe 3 (22. – 28. Oktober): Italien, Finnland, Rumänien, Montenegro*

Gruppe 4 (4. – 10. Oktober): Schottland, Polen*, Slowakei, Litauen

Gruppe 5 (19. – 25. September): England, Island, Aserbaidschan, Moldawien*

Gruppe 6 (19. – 25. September): Belgien, Portugal*, Türkei, Andorra

Gruppe 7 (22. – 28. Oktober): Republik Irland, Serbien*, Wales, Albanien

Gruppe 8 (23. – 29. September): Österreich, Belarus, Slowenien, Estland*

Gruppe 9 (12. – 18. Oktober): Schweiz, Griechenland*, Nordirland, Kasachstan

Gruppe 10 (20. – 26. September): Frankreich, Ungarn, Bosnien und Herzegowina, EJR Mazedonien*

Gruppe 11 (17. – 23. Oktober): Niederlande*, Schweden, Lettland, Georgien

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Deutschland, Spanien (Gastgeber)

Freilos für die Endrunde: Bulgarien (Gastgeber)

Weg nach Bulgarien
• Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe, sowie die vier Drittplatzierten mit der besten Bilanz gegen die beiden Ersten ihrer Gruppe erreichen die Eliterunde, für die Deutschland und Titelverteidiger Spanien ein Freilos erhielten. Die Eliterunde wird am 23. November 2018 ausgelost, die Spiele finden im Frühjahr 2019 statt.

Oben