Mannschaftsanalyse

Czech Republic

Tschechische Republik

Island
Nr.SpielerGeboren amPos.FRAESPGERToVerein
1Olivie Lukášová04.06.2001Torhüter808080 1. FC Slovácko (CZE)
2Eliška Sonntágová26.07.2001Verteidiger808080 AC Sparta Praha (CZE)
3Kristýna Siváková14.06.2000Verteidiger7+21+1 AC Sparta Praha (CZE)
4Natálie Valášková04.05.2000Verteidiger808080 1. FC Slovácko (CZE)
5Tereza Lišková17.12.2001Verteidiger808059* AC Sparta Praha (CZE)
6Klára Cvrčková25.07.2001Stürmer5+40+80 AC Sparta Praha (CZE)
7Aneta Pochmanová12.04.2001Mittelfeldspieler808080 AC Sparta Praha (CZE)
8Viktorie Suchánková07.10.2001Mittelfeldspieler65*17+70* 1. FC Slovácko (CZE)
9Šárka Krištofová08.09.2000Stürmer 10+ 1. FC Slovácko (CZE)
10Andrea Stašková12.05.2000Mittelfeldspieler808053* AC Sparta Praha (CZE)
11Gabriela Šlajsová07.04.2000Mittelfeldspieler75*40*27+1 FC Viktoria Plzeň (CZE)
12Lucie Dudová29.08.2000Verteidiger 80 AC Sparta Praha (CZE)
13Tereza Hrtánková18.07.2000Mittelfeldspieler SK Slavia Praha (CZE)
14Michaela Khýrová03.02.2000Stürmer8080801 AC Sparta Praha (CZE)
15Nela Krejčířová25.07.2000Mittelfeldspieler15+73* 1. FC Slovácko (CZE)
16Denisa Kade��ková24.05.2000Torhüter SK Hradec Králové (CZE)
16Adéla Holíková11.12.2001Torhüter FC Viktoria Plzeň (CZE)
17Eliška Dvořáková05.02.2001Stürmer808080 AC Sparta Praha (CZE)
18Kateřina Šperová14.08.2001Verteidiger8063* 1. FC Slovácko (CZE)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Trainer: Karel Rada

"Es war großartig, so viele Fans bei unseren Spielen zu haben. Vielleicht aber hat das meine Spielerinnen nervös gemacht. So etwas waren sie nicht gewohnt. Der Druck war schon groß. Wir machen Schritte nach vorn und wollen eine weitere Jugendakademie eröffnen. Einen Technischen Direktor haben wir schon. Die Trainerpositionen in der U17, der U19 und in der A-Auswahl sind mittlerweile Vollzeit-Jobs. In fünf bis zehn Jahren wollen wir Erfolge feiern. Aber der Rückstand ist noch groß und wir haben noch viel zu tun."

Teamanalyse: Tschechische Republik

Teamanalyse: Tschechische Republik

• Taktisch variabel, wechselten von einem 4-2-3-1 zu einem 4-4-1-1 in der Verteidigung.

• Technisch starke Spielerinnen, die ein gepflegtes Kurzpassspiel aufziehen konnten.

• Die defensiven Mittelfeldspielerinnen fungierten einerseits als Absicherung vor der Viererkette, andererseits aber auch als Verbindung zwischen Abwehr und Mittelfeld.

• Haben den Spielrhythmus immer wieder effizient geändert.

• Gefährlich bei Kontern mit der schnellen, starken und technisch versierten Stürmerin Andrea Stašková (10).

• Gut organisiert in Angriff und Abwehr.

• Die Tschechinnen verfügten über einen starken Teamgeist, arbeiteten hart und zeigten sich entschlossen.