Mannschaftsanalyse

Spain

Spanien

Island
Nr.SpielerGeboren amPos.GERCZEFRANEDGERToVerein
1María Subíes20.04.2000Torhüter Reus Deportiu (ESP)
2Oihane Hernández04.05.2000Verteidiger 8053*80* Athletic Club (ESP)
3Berta Pujadas09.04.2000Verteidiger80808080801
4Laia Aleixandri25.08.2000Verteidiger8016* 8080 Club Atlético de Madrid (ESP)
5Nora Sanchez Esteban14.07.2000Verteidiger 4+1+ CD Zaragoza (ESP)
6Anna Torrodá21.01.2000Mittelfeldspieler8080808080 FC Barcelona (ESP)
7Rosa Otermin Abella02.10.2000Stürmer8076*808080 Club Atlético de Madrid (ESP)
8Nerea Eizaguirre04.01.2000Mittelfeldspieler73* 80* 34+ Añorga KKE (ESP)
9Lorena Navarro11.11.2000Stürmer7+8080* 4+1 CD Tacón (ESP)
10Claudia Pina12.08.2001Stürmer80*65*75*80802 FC Barcelona (ESP)
11Candela Andújar26.03.2000Stürmer25+808080802 FC Barcelona (ESP)
12Alba Perez Manrique18.06.2000Mittelfeldspieler8080 27+ Granada Club de Futbol (ESP)
13Catalina Coll23.04.2001Torhüter8080808080 UD Collerense (ESP)
14Irene López Ruiz29.06.2001Mittelfeldspieler 15+5+3+ Madrid CFF (ESP)
15Carla Bautista Piqueras14.03.2000Stürmer55* 1+66*1+1 Club Atlético de Madrid (ESP)
16Teresa Abilleira Dueñas09.01.2000Mittelfeldspieler8080 77*46* RC Deportivo La Coruña (ESP)
17Rosa Marquez Baena22.12.2000Mittelfeldspieler1+64+808076*1 Real Betis Balompié (ESP)
18Eva Maria Navarro27.01.2001Stürmer80808014+801 CF SPA Alicante (ESP)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Trainerin: María Antonia Is

"Wir haben es nicht verdient, zu verlieren. Aber bei einem Turnier wie diesem wird jeder Fehler bestraft. Es ist gut, daraus zu lernen. Wenn Plan A nicht funktioniert, muss man einen Plan B oder Plan C haben. Man kann sehen, dass die Spielerinnen schon in ihren Klubs viel lernen. Das macht es für uns leichter. Das Spiel wird offensiver und direkter. Es werden mehr Tore geschossen. Die Spiele werden viel schneller, im Mittelfeld agieren die Spielerinnen sehr dynamisch, Das Wichtigste ist mittlerweile, schnell umzuschalten und auf Konter zu setzen. Das gilt auch für den Frauen-Fußball. So hat man die besten Chancen, Tore zu erzielen."

Teamanalyse: Spanien

Teamanalyse: Spanien

• Schnelle, aufmerksame und agile Spielerinnen, die den Ball exzellent verteilen können.

• Flügelspielerinnen wurden effektiv eingesetzt, indem sie aus dem Zentrum der Abwehr immer wieder mit Diagonalpässen bedient wurden.

• Die Flügelspielerinnen waren schnell und in Eins-gegen-Eins-Situationen sehr stark. Sie schlugen gute Flanken in den Strafraum und wurden, wenn möglich, auch mal von den Außenverteidigerinnen hinterlaufen.

• Das Umschaltspiel funktionierte in beide Richtungen sehr schnell: defensiv setzten sie ihre Gegnerinnen sofort unter Druck, offensiv konnten sie oft mit der ersten Ballberührung einen Pass nach vorne anbringen. Im Angriff wurden schnell vier Positionen besetzt.

• Dir Stürmerinnen nutzen ihre Räume, um viele Torchancen zu kreieren, vor allem von den Außenpositionen.

• Exzellentes Spiel ohne Ball. Dadurch war es dem Team möglich, nach Ballverlust die Kugel schnell wieder zu erobern.

• Gute Raumaufteilung, die Abstände zwischen den einzelnen Positionen stimmten.

• Technisch und taktisch hoch begabte Einzelspielerinnen, die auch schnelle Kombinationen problemlos spielen konnten.