Mannschaftsanalyse

Germany

Deutschland

Island
Nr.SpielerGeboren amPos.ESPFRACZENORESPToVerein
1Wiebke Willebrandt16.01.2001Torhüter 80 FSV Gütersloh 2009 (GER)
2Anna Hausdorff26.04.2000Verteidiger80 8080 FC Eintracht Bamberg 2010 (GER)
3Lea Bahnemann04.10.2001Verteidiger8080808080 1. FFC Turbine Potsdam (GER)
4Lara Schenk20.01.2000Verteidiger 80 JFV Calenberger Land (GER)
5Andrea Brunner03.01.2000Verteidiger808040*8080 FC Bayern München (GER)
6Sydney Lohmann19.06.2000Mittelfeldspieler80808080 1 FC Bayern München (GER)
7Verena Wieder26.06.2000Stürmer5+68*8080801 FC Bayern München (GER)
8Sjoeke Nüsken22.01.2001Mittelfeldspieler80808080801 SV Westfalia Rhynern (GER)
9Lea Schneider03.10.2000Stürmer 14+ 1 JFV Victoria Fulda (GER)
10Lena Oberdorf19.12.2001Mittelfeldspieler8080 80801 TSG Sprockhövel (GER)
11Nicole Anyomi10.02.2000Stürmer48*70*66*71*802 SGS Essen (GER)
12Stina Johannes23.01.2000Torhüter8080 8080 FF USV Jena (GER)
13Maren Marie Tellenbröker15.10.2000Mittelfeldspieler8080 8080 FF USV Jena (GER)
14Gianna Rackow14.09.2000Mittelfeldspieler32+10+23+9+18+2 Bayer 04 Leverkusen (GER)
15Melissa Kössler04.03.2000Stürmer75*8057*80803 1. FFC Turbine Potsdam (GER)
16Sophie Riepl14.01.2000Mittelfeldspieler 40*40+ FC Bayern München (GER)
17Marleen Schimmer23.10.2000Stürmer16+12+80 TSV Schott Mainz (GER)
18Lena Uebach31.07.2000Stürmer64*40+80 62* Sportfreunde Siegen (GER)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Trainerin: Anouschka Bernhard

"Es ging immer hoch und runter. Wir haben einiges durchlebt, um hierher zu kommen. Deshalb haben wir auch an unseren Vorteil im Elfmeterschießen geglaubt. Das war eine echte Achterbahnfahrt. Alles in allem denke ich, dass die Leistungen der Mannschaften auf diesem Niveau immer besser werden. Man hat immer noch die zwei, drei herausragenden Spielerinnen in jeder Mannschaft. Aber die Lücke zwischen ihnen und dem Rest des jeweiligen Teams wird kleiner. Man sieht auch keine Mannschaften mit Spielerinnen mehr, die nicht fit sind. Das taktische Verständnis indes ist gewachsen."

Teamanalyse: Deutschland

Teamanalyse: Deutschland

• 4-4-2 mit zwei sehr guten zentralen Mittelfeldspielerinnen: Sydney Lohmann (6) unterstützte mehr die Offensive, Lena Oberdorf (10) übernahm die defensivere Rolle.

• Stark im Eins-gegen-Eins, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung. Die deutschen Spielerinnen hatten die Fähigkeiten, den Ball schnell zu passen und sich dadurch viele Torchancen zu erspielen.

• Die Flügelspielerinnen wurden häufig von den Außenverteidigerinnen hinterlaufen.

• Durch ihre starke Fitness und Physis war es ihnen möglich, ein sehr intensives Pressing zu spielen.

• Der Abwehrblock stand sehr stabil. Vor allem Oberdorf nahm den gegnerischen Stürmerinnen häufig den Ball ab.

• Taktisch sehr reif, haben ihre Gegnerinnen nicht zur Entfaltung kommen lassen.

• Sehr stark im Umschaltspiel, die Hälfte aller Tore erzielten sie nach Kontern.

• Stark bei Standards - sowohl defensiv als auch offensiv. Vor allem Sjoeke Nüsken (8) brachte die Bälle mit ihrem starken rechten Fuß immer wieder gefährlich ins Spiel.