Mannschaftsanalyse

Spain

Spanien

Island
Nr.SpielerGeboren amPos.GERCZEITANORGERToVerein
1Noelia Ramos10.02.1999Torhüter80808078*80 Atlético Granadilla (ESP)
2Ona Batlle10.06.1999Verteidiger8080808080 FC Barcelona (ESP)
3Berta Pujadas09.04.2000Verteidiger80 808080 FC Barcelona (ESP)
4Laia Aleixandri25.08.2000Verteidiger8080808080 FC Barcelona (ESP)
5Natalia Ramos10.02.1999Verteidiger1+808+19+801 Levante UD (ESP)
6Silvia Rubio12.10.2000Mittelfeldspieler8080808074*2 Madrid CFF (ESP)
7Laia Muñoz07.05.1999Stürmer 13+21+ FC Barcelona (ESP)
8Leyre Monente15.02.2000Stürmer67* 72*61*6+ CDEF Logrono (ESP)
9Lorena Navarro11.11.2000Stürmer65*77*8080805 Madrid CFF (ESP)
10Paula Fernández01.07.1999Mittelfeldspieler80*80808080 FC Barcelona (ESP)
11Laura Gutiérrez18.04.2000Stürmer 3+ 3+ Oviedo Moderno CF (ESP)
12Lucía Rodríguez24.05.1999Verteidiger80808077*80 Madrid CFF (ESP)
13Catalina Coll23.04.2001Torhüter 2+ UD Collerense (ESP)
14Damaris Egurrola26.08.1999Mittelfeldspieler 57* Athletic Club (ESP)
15Candela Andújar26.03.2000Stürmer808059*8080 FC Barcelona (ESP)
16Nerea Eizaguirre04.01.2000Mittelfeldspieler13+23+ Real Sociedad de Fútbol (ESP)
17María Blanco15.08.1999Stürmer8067*79*80801 Athletic Club (ESP)
18Eva Navarro27.01.2001Stürmer15+ 1+ Levante Las Planas FC (ESP)
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Sportsfile

Spaniens Trainerin ''Toña''

Trainerin: María Antonia Is "Toña"
13.06.66

"Es war schön, eine jüngere Gruppe von Spielerinnen zu haben, weil man dadurch die Chance bekommt, auch ein zweites Jahr mit ihnen zu arbeiten. Es ist wichtig, dass sie lernen, was es bedeutet, bei einer Europameisterschaft zu spielen. Das ist das höchste Niveau, auf dem sie spielen können, und es ist unglaublich wichtig, dass sie diese Partien absolvieren. Im Finale konnten wir unsere Chancen einfach nicht nutzen."

Teamanalyse Spanien

Teamanalyse Spanien

• 1-4-3-3
Angriff
• Geduldiges Aufbauspiel und blitzschnell vorgetragene Angriffe
�� Brechen die gegnerische Abwehr mit Zwei-gegen-Einen-Kombinationen auf; ein Pass reicht und dann wird es gefährlich
• Individuelle und kollektive Kreativität
• Auch unter Druck sehr gut in der Ballbehauptung; Spanien hat Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
• Sehr feines Passspiel, in dem es immer gute Anspielmöglichkeiten gibt
• Herausragende technische Fähigkeiten, um sich im Eins-gegen-Eins zu beweisen
• Das Team zieht das Spiel in die Breite - zwei brandgefährliche Außenstürmerinnen, die auch in Richtung Tor ziehen können
Abwehr
• Die Innenverteidigerinnen bleiben hinten, während die Außenverteidigerinnen nach vorne drängen - vor allem Lucía Rodríguez
• Sehr erfolgreich in der Ballrückeroberung
• Sehr agil und athletisch, dadurch sind sie sehr gut in der Eroberung der zweiten Bälle