Team des Turniers

Team des Turniers

Torhüter

Verteidiger

Mittelfeldspieler

Stürmer

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Technische Beobachterin der UEFA

Technische Beobachterin der UEFA
Béatrice von Siebenthal, technische Beobachterin der UEFA ©Sportsfile

Technische Beobachterin der UEFA

Als technische Beobachterin der UEFA bei der UEFA-U17-Frauen-Europameisterschaft stand Béatrice von Siebenthal im Einsatz, die im Folgenden kurz vorgestellt werden soll.

In ihrer 14-jährigen aktiven Karriere spielte die Schweizerin für die Vereine BCO Alemannia Basel 1919, SV Sissach und FC Bern, bevor sie beschloss, eine Trainerlaufbahn einzuschlagen. In ihrem Trainerkurs war sie die einzige Frau, und als einzige Schweizerin ist sie im Besitz der UEFA-Pro-Lizenz.

Nach einem Jahr im Regionalfußball übernahm von Siebenthal den FC Rot-Schwarz Thun. Einen weiteren Schritt nach oben auf der Karriereleiter bedeutete die Ernennung zum Coach des Schweizer U19-Frauen-Nationalteams – ein Amt, das sie parallel zu ihrer Tätigkeit als Klubtrainerin führte.

Ein Jahr später wechselte sie dann ganz in den Trainerstab des Schweizerischen Fußballverbands, wo sie von Januar 2005 bis Dezember 2011 die A-Frauen-Nationalmannschaft betreute. In dieser Zeit gelang es ihr, das allgemeine Niveau im Schweizer Frauenfußball zu erhöhen, was ihr zu Ansehen innerhalb der europäischen Trainergilde verhalf.

Béatrice von Siebenthal war schon in der Vergangenheit als technische Beobachterin bei verschiedenen Frauenfußball-Endrunden für die UEFA tätig.

https://de.uefa.com/womensunder17/season=2013/technical-report/uefa-technical-team/index.html#technische+beobachterin+uefa