#WU17EURO: Deutschland holt sich den Titel

Deutschland schlägt die Niederlande nach Elfmeterschießen und holt sich bei der zwölften Austragung der #WU17Euro bereits den siebten Titel.

©Sportsfile

Sieger: Deutschland
Zweitplatzierter: Niederlande
Halbfinalisten: Portugal, Spain

Final-Highlights: Deutschland gewinnt nach Elfmeterschießen
Final-Highlights: Deutschland gewinnt nach Elfmeterschießen

Topscorer
6: Nikita Tromp (Niederlande)
4: Silvia Lloris (Spanien)
4: Salma Paralluelo (Spanien)
4: Carlotta Wamser (Deutschland)
4: Sophie Weidauer (Deutschland)

Inklusive Qualifikation
18: Nikita Tromp (Niederlande)
10: Cornelia Kramer (Dänemark)
8: Maria Negrão (Portugal)
8: Annabel Schasching (Österreich)
7: Sophie Weidauer (Deutschland)

Halbfinal-Highlights: Spanien-Niederlande 1:3
Halbfinal-Highlights: Spanien-Niederlande 1:3

Rekorde

  • Deutschland holte sich bereits zum siebten Mal den Titel - Rekord. Dahinter folgen Spanien mit vier und Polen mit einem Titel.
  • Die letzten fünf Finalsiege sicherte sich Deutschland jeweils nach Elfmeterschießen. 
  • Zum ersten Mal, seit die #WU17EURO 2013/14 ein Turnier aus acht Mannschaften wurde, erreichte Spanien nicht das Finale. 
  • Deutschland egalisierte Spaniens Rekord von acht Finalteilnahmen.  
  • Deutschland stand bei der zwölften Austragung bereit zum elften Mal im Halbfinale. 
  • Deutschland und Spanien sind seit 2013/14 noch nie in der Gruppenphase ausgeschieden. 

Schweden 2020: Qualifikation vom 10. September bis 28. Oktober 2019

Halbfinal-Highlights: Deutschland-Portugal 2:0
Halbfinal-Highlights: Deutschland-Portugal 2:0

Alle Ergebnisse/Highlights

Gruppenphase

Sonntag, 5. Mai

Gruppe A
Bulgarien-Portugal 1:3: Dobrich – Highlights
Spanien-Dänemark 0:0: Kavarna
Gruppe B
England-Deutschland 0:4: Albena
Österreich-Niederlande 1:4: Kavarna

Gruppenphase-Highlights: Portugal-Spanien 0:6
Gruppenphase-Highlights: Portugal-Spanien 0:6

Mittwoch, 8. Mai
Gruppe A
Dänemark-Portugal 0:1: Albena
Bulgarien-Spanien 0:3: Dobrich
Gruppe B
Deutschland-Niederlande 2:3: Kavarna – Highlights
Österreich-England 1:2: Dobrich

Samstag, 11. Mai 
Gruppe A
Dänemark-Bulgarien 2:0: Dobrich
Portugal-Spanien 0:6: Albena – Highlights
Gruppe B
Deutschland-Österreich 3:1: Albena – Highlights
Niederlande-England 0:2: Kavarna

Gruppenphase-Highlights: Deutschland-Niederlande 2:3
Gruppenphase-Highlights: Deutschland-Niederlande 2:3

K.o.-Phase

Halbfinals: Dienstag, 14. Mai
Deutschland-Portugal 2:0: Dobrich – Highlights
Spanien-Niederlande 1:3: Kavarna – Highlights

Finale: Freitag, 17. Mai
Niederlande-Deutschland 1:1 Deutschland (2:3 n.E.): Albena – Highlights

Siegerliste
Acht-Mannschaften-Turnier (Gastgeber)
2018/19: Deutschland (Bulgarien)
2017/18: Spanien (Litauen)
2016/17: Deutschland (Tschechische Republik)
2015/16: Deutschland (Weißrussland)
2014/15: Spanien (Island)
2013/14: Deutschland (England)
Vier-Mannschaften-Turnier in Nyon
2012/13: Polen
2011/12: Deutschland
2010/11: Spanien
2009/10: Spanien
2008/09: Deutschland
2007/08: Deutschland

Gruppenphase-Highlights: Deutschland-Österreich 3:1
Gruppenphase-Highlights: Deutschland-Österreich 3:1

Titel:
Deutschland: 7
Spanien: 4
Polen: 1

Finalteilnahmen:
Deutschland: 8
Spanien: 8
Frankreich: 3
Niederlande: 1
Polen: 1
Republik Irland: 1
Schweden: 1
Schweiz: 1

Gruppenphase-Highlights: Bulgarien-Portugal 1:3
Gruppenphase-Highlights: Bulgarien-Portugal 1:3

Halbfinal-Teilnahmen:
Deutschland: 11
Spanien: 
10
Frankreich: 5
England: 4
Niederlande: 
3
Norwegen: 3
Dänemark: 2
Schweiz: 2
Belgien: 1
Finnland: 1
Island: 1
Italien: 1
Polen: 1
Portugal: 1
Republik Irland: 1
Schweden: 1

(fett: inkl. 2019)

Oben