Lostöpfe für Eliterunde stehen fest

Nach der Festlegung der Lostöpfe steht fest, dass es zu einer Neuauflage des letzten Endspiels zwischen Polen und Schweden kommen könnte, wenn am Donnerstag ab 14.00 Uhr MEZ die Eliterunde ausgelost wird.

Paulina Dudek holte mit Polen im Juni den Titel
Paulina Dudek holte mit Polen im Juni den Titel ©Sportsfile

Nach der Festlegung der Lostöpfe für die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen steht fest, dass es zu einer Neuauflage des letzten Endspiels zwischen Polen und Schweden kommen könnte. Die Auslosung wird am Donnerstag ab 14.00 Uhr MEZ live auf UEFA.com übertragen. Medienvertreter, die bei der Auslosung dabei sein wollen, wenden sich bitte an media@uefa.ch.

Ablauf der Auslosung
Gemäß der Koeffizienten, die auf den Ergebnissen der Qualifikationsrunde in den letzten sechs Wochen basieren, wurden vier Setztöpfe mit jeweils sechs Teams gebildet. Polen, im Juni der Sieger der letzten Endrunde mit vier Mannschaften in Nyon, befindet sich in Topf C, während Schweden, 0:1-Verlierer des Endspiels 2012/13, in Topf B ist.

Polen und Schweden sind unter den 21 Teams, die sich in der Qualifikationsrunde durchsetzen konnten. Italien, Österreich und Norwegen komplettieren Topf A, in dem sich zudem drei Mannschaften mit einem Freilos für diese Runde befinden - Deutschland und Spanien, die zusammen die ersten fünf Ausgaben dieses Wettbewerbs gewinnen konnten, ehe Polen im Juni triumphierte, sowie der dreimalige Finalist Frankreich.

Bei der Auslosung, die von UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino und Mikael Salzer, dem Leiter der Frauen- und Futsalwettbewerbe der UEFA, vorgenommen wird, werden sechs Gruppen gebildet, in der sich eine Mannschaft aus jedem der vier Lostöpfe befindet. Danach werden die Gastgeber der Mini-Turniere ernannt, die sich vom 30. September bis zum 20. Oktober erstrecken. Nationen, die sich bereits in der Qualifikationsrunde gegenüberstanden, können nicht aufeinandertreffen.

Die sechs Gruppensieger sowie der Gruppenzweite mit der besten Bilanz gegen den Ersten und Dritten der jeweiligen Gruppe stehen mit England dann in der ersten Frauen-U17-Endrunde mit acht Teams, die zwischen dem 26. November und dem 8. Dezember ausgetragen wird. Die Auslosung der Endrunde erfolgt am 24. Oktober.

Der Grund warum die Endrunde noch in diesem Jahr stattfindet, ist die FIFA-U17-Weltmeisterschaft für Frauen 2014, die zwischen dem 15. März und 5. April in Costa Rica ausgetragen wird. Die Endrunde im Winter dient dabei als UEFA-Qualifikation, wobei sich die besten drei Nationen in England qualifizieren.

Setztöpfe
Topf A: Deutschland*, Spanien*, Frankreich*, Italien (9), Österreich (8), Norwegen (2)

Topf B: Schweden (6), Belgien (7), Russland (4), Dänemark (10), Ungarn (5), Island (5)

Topf C: Finnland (3), Griechenland (10), Schweiz (9), Tschechische Republik (1), Polen (8, Titelverteidiger), Republik Irland (4)

Topf D: Niederlande (3), Schottland (1), Belarus (7), Rumänien (2), Nordirland** (1), Portugal (6)

(Gruppen der Qualifikationsrunde)
*Freilos für die zweite Qualifikationsrunde
**bester Gruppendritter in der ersten Qualifikationsrunde

Automatisch für die Endrunde qualifiziert: England (Gastgeber)

Oben