Qualifikationsrunde der Frauen-U17 ausgelost

In Nyon wurde die Auslosung der Qualifikationsrunde der UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen 2013/14 vorgenommen, dabei bekam unter anderem Debütant Portugal seine ersten Gegner zugelost.

Zum ersten Mal werden acht Mannschaften an der U17-Endrunde der Frauen teilnehmen
Zum ersten Mal werden acht Mannschaften an der U17-Endrunde der Frauen teilnehmen ©UEFA.com

In Nyon wurde die Auslosung der Qualifikationsrunde der UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen 2013/14 vorgenommen.

Die nächstjährige Ausgabe dieses Wettbewerbs wird mit einer Endrunde abgeschlossen, an der zum ersten Mal acht Mannschaften teilnehmen. 40 der 44 Teams bekamen von Karen Espelund, Mitglied im UEFA-Exekutivkomitee und Vorsitzende der UEFA-Frauenfußball-Kommission, und Laura Marie Larsen, die 2011/12 den Fairplay-Pokal für Dänemark entgegennahm, ihre Gegner zugelost.

Diese 40 Mannschaften wurden in zehn Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt, die zwischen dem 1. und 7. Juli oder dem 29. Juli und 11. August 2013 an noch nicht feststehenden Orten ausgespielt werden. Debütant Portugal bekommt es dabei mit Schweden, Serbien und Israel zu tun, während die Republik Irland, Finalist von 2010, auf Bosnien und Herzegowina, Russland und die Türkei trifft.

Sieben Mannschaften schaffen dann den Sprung zur Endrunde, die Ende 2013 in England stattfinden wird. An diesem Turnier nehmen erstmals acht Mannschaften teil - nicht wie von 2007/08 bis 2012/13, als in Nyon vier Teams an den Start gingen. Die früheren Sieger Deutschland und Spanien sowie das ebenfalls topgesetzte Frankreich haben ein Freilos für die zweite Qualifikationsrunde.

Die zehn Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie der beste Gruppendritte aus den Vergleichen mit den Gruppensiegern und -zweiten qualifizieren sich für die Eliterunde, die zwischen dem 30. September und 20. Oktober ausgetragen wird.

Qualifikationsrunde 2013/14
Gruppe 1 (2. - 7. August):
Montenegro, Nordirland, Schottland*, Tschechische Republik

Gruppe 2 (28. Juli - 3. August): Estland*, Kroatien, Rumänien, Norwegen

Gruppe 3 (2. - 7. August): Slowakei, Ukraine*, Finnland, Niederlande

Gruppe 4 (6. - 11. August): Türkei, Bosnien und Herzegowina, Russland*, Republik Irland

Gruppe 5 (30. Juli - 4. August): Moldawien*, Lettland, Ungarn, Island

Gruppe 6 (2. - 7. August): Israel*, Portugal, Serbien, Schweden

Gruppe 7 (6. - 11. August): Litauen, Belarus, Slowenien*, Belgien

Gruppe 8 (2. - 7. August): Aserbaidschan, Kasachstan, Österreich, Polen*

Gruppe 9 (2. - 7. Juli): EJR Mazedonien, Bulgarien*, Italien, Schweiz

Gruppe 10 (5. - 10. August): Griechenland, Färöer Inseln, Wales, Dänemark*

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Deutschland, Spanien, Frankreich

Freilos für die Endrunde: England (Gastgeber)

Oben