Auslosung der U17-Frauen-EURO

Die erste Endrunde mit acht Mannschaften wird nächste Saison in England stattfinden, 40 der 44 Teilnehmer sind bei der Auslosung der ersten Qualifikationsrunde am 20. November ab 8.30 Uhr MEZ in den Lostöpfen.

©UEFA.com

Die Auslosung für die erste Qualifikationsrunde der UEFA-U17-Europameisterschaft 2013/14 für Frauen findet am 20. November ab 8.30 Uhr MEZ in Nyon statt, 40 der 44 teilnehmenden Teams befinden sich dann in den Lostöpfen.

Die siebte Auflage dieses Turniers hat einige Neuerungen zu bieten, so nehmen an der Endrunde statt wie bisher vier künftig acht Mannschaften teil, die in zwei Vierergruppen gelost werden. Die jeweils zwei Ersten jeder Gruppe erreichen dann das Halbfinale. Gastgeber England erhielt eine Wildcard, die topgesetzten Teams aus Deutschland, Spanien und Frankreich steigen erst in der zweiten Runde ein.

Die verbliebenen 40 Teams, darunter Debütant Portugal, werden in der ersten Qualifikationsrunde in zehn Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Die Setztöpfe werden entsprechend der Koeffizientenrangliste erstellt. Die zehn Nationen mit dem höchsten Koeffizienten befinden sich in Lostopf A, die nächsten in Topf B, der Rest in Topf C. In jede Qualifikationsgruppe werden dann je ein Team aus den Töpfen A und B sowie je zwei Teams aus Topf C gelost. Anschließend werden die Gastgeber der Miniturniere bestimmt, die zwischen dem 1. und dem 7. Juli oder vom 29. Juli bis zum 11. August 2013 ausgetragen werden.

Die zehn Gruppensieger und Gruppenzweiten sowie der beste Gruppendritte aus den Vergleichen mit den Gruppensiegern und -zweiten qualifizieren sich für die zweite Qualifikationsrunde, die zwischen dem 20. September und 20. Oktober ausgetragen wird. Sieben Mannschaften schaffen dann den Sprung zur Endrunde, die nächste Saison in England stattfinden wird. An diesem Turnier nehmen erstmals acht Mannschaften teil - nicht wie von 2007/08 bis 2012/13, als in Nyon vier Teams an den Start gingen.

Setztöpfe
Topf A: 
Dänemark, Schweiz, Republik Irland, Island, Niederlande, Schweden, Norwegen, Tschechische Republik, Belgien, Polen

Topf B: Finnland, Schottland, Italien, Österreich, Ungarn, Russland, Wales, Rumänien, Serbien, Slowenien

Topf C: Türkei, Belarus, Ukraine, Färöer Inseln, Lettland, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Israel, Kasachstan, Moldawien, Griechenland, Litauen, Estland, Nordirland, Bulgarien, EJR Mazedonien, Aserbaidschan, Montenegro, Portugal, Slowakei

Für die zweite Qualifikationsrunde gesetzt: Deutschland, Spanien, Frankreich

Für die Endrunde gesetzt: England (Gastgeber)

Oben